Saison 2019


Spielberichte KW30

 

Hier lest ihr in Kürze die Spielberichte der KW30


Spielberichte KW29

 

Hobby-Damen: Niederlage gegen Leinfelden-Echterdingen

 

Am Samstag kam die Mannschaft aus Leinfelden-Echterdingen bei sehr wechselhaftem Wetter zu uns auf die Anlage. Mit dem Wetter hatten wir schließlich Glück, aber ein Matchgewinn gelang uns leider nicht. So endete der Spieltag mit dem Ergebnis 0:6. Nichtsdestotrotz waren es nette Begegnungen und alle hatten Spaß.

 

Es spielten für den TCN: Bettina Sohn, Sandra Ulrich, Diana Bauer, Claudia Schultheiß und Ulrike Post.

 

 

Knaben: Aufstieg dank eines 6:0-Auswärtserfolgs

 

Wir fuhren mit zwei Spielern bei Landregen nach Wendlingen und kamen rechtzeitig zum angesetzten Spielbeginn um 17.00 Uhr an. Der zweite Teil der Mannschaft kam nach und stand leider in Nürtingen noch im Stau. Wegen des Regens konnten die Spiele erst um 17.20 beginnen. Im ersten Einzel brachte Tim sein Spiel souverän mit 6:0,  6:0 durch und sorgte somit für den ersten Punkt. Benjamin gewann den ersten Satz mit 6:0. Im zweiten Satz bäumte sich sein Gegner bei 0:5 Rückstand kurz auf und holte ein Spiel. Benjamin beendete das Match mit 6:1 im zweiten Satz. Der nächste Punkt konnte auf das Konto unserer Jungs verbucht werden.
Beiden Mannschaften gilt ein großes Lob: Denn trotz des andauernden Regens spielten die Jungs tapfer durch und trotzten dem Wetter. Erst gegen 18 Uhr hörte es endlich auf zu regnen. Auch Nils und Phil kämpften sich durch ihre Spiele. Nils und sein Gegner hatten augenscheinlich viel Spaß bei ihrem Match, das Nils mit 6:1,  6:1 nach rund 70 Minuten für sich entschied. Phil gewann den ersten Satz mit 6:3 und fand nach anfänglichem Kampf mit sich und seiner Konzentration prima in sein weiteres Spiel. Der zweite Satz ging mit 6:0 an ihn.
Für die beiden noch anstehenden Doppel konnten die Jungs nun alle ganz entspannt aufspielen. Das Doppel Tim/Benni war mehr Quatsch denn Spiel, dennoch hatten die vier Spieler eine Menge Spaß. Unsere beiden Jungs siegten schließlich mit 6:1, 6:0. Phil und Nils begannen ihr Spiel sehr gut. Nachdem sie den ersten Satz mit 6:0 gewonnen hatten, bäumten sich ihre Gegner auf und gingen sogar mit 3:2 in Führung. Beim Spielstand von 4:3 für Neckartailfingen stiegen die vier in ein langes und ausgeglichenes Spiel ein, jedoch belohnten sich Nils und Phil mit einem weiteren Punkt und beendeten ihren zweiten Satz mit 6:3 dann zügig. Endgültiger Spielstand für unsere Mannschaft: 6:0. Der Erfolg war gleichbedeutend mit dem Aufstieg.

Beim gemeinsamen Abendessen wurde weiter viel Blödsinn gemacht. Nach einem gemeinsamen Gruppenbild brachen wir dann gegen 20.30 Uhr zufrieden nach Hause auf. Den supernetten Gegnern danken wir für die Gastfreundschaft.

 

Es spielten für den TCN: Tim Stückle, Benjamin Oswald, Phil Karau und Nils Gerber.

 

 


Spielberichte KW28

 

Herren: Aufstieg eingetütet

 

Eigentlich hätte die Entscheidung über die Meisterschaft erst am letzten Spieltag im großen Showdown gegen den Zweiten TC Linsenhofen fallen sollen. Jedoch hatten die TCN-Herren ihre Rechnung ohne den TV Reutlingen IV gemacht. Denn dieser sorgte durch seinen 6:3-Sieg gegen jene Linsenhofener dafür, dass die Neckartailfinger bereits am vorletzten Spieltag über den Meistertitel jubeln durften. Durch den zeitgleichen 5:4-Heimerfolg gegen den TC Grötzingen II liegt der TCN nun uneinholbar vorne und spielt damit in der kommenden Saison verdientermaßen in der Bezirksklasse II. Denn die bisherige 4:0-Bilanz kann sich durchaus sehen lassen.

Die Punkte zum Sieg gegen die Grötzinger steuerten im Einzel Adrian Mutschler, Jan Geißler, Leo Leutz und Patrick von der Heyde sowie im Doppel Tobias Würz/Leo Leutz bei. Gegen die unangenehmen Grötzinger gingen allerdings gleich sieben von neun Spielen in den Matchtiebreak. Glücklicherweise durften am Ende die Gastgeber über ihren vierten Saisonsieg jubeln.

Das letzte Saisonspiel gegen Linsenhofen wird somit zum Schaulaufen für den neuen Meister. Ziel ist es, hier noch einmal alle Spieler, die im Saisonverlauf das Herren-Trikot übergestreift haben, einzusetzen.

 

Es spielten für den TCN: Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Leo Leutz, Eldin Skopljakovic und Patrick von der Heyde.

 

 

Herren 30: Abstieg abgewendet

 

Durch einen 6:3-Erfolg gegen den TC Dettingen/Erms haben die Herren 30 des TCN den Abstieg endgültig verhindert und spielen damit auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga.

 

Es spielten für den TCN: Steffen Sohn, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder, Holger Weidl, Alexander Acksel und Philipp Lamprecht.

 

 

Hobby-Damen: Erster Sieg im zweiten Spiel

 

Am Samstag hatten wir unser erstes Heimspiel gegen Pliezhausen. Nach drei souverän gewonnen Einzeln und einem hart erkämpften Doppel (mit leider nicht immer fairen Gegnerinnen), konnten wir schließlich unseren ersten Sieg verbuchen - 4:2 für den TCN. Es war ein toller sonniger Spieltag, den wir gemütlich mit einem Glas Sekt ausklingen ließen.

 

Es spielten für den TCN: Carola Papke, Bettina Sohn, Julia Büchner, Claudia Schultheiß, Diana Bauer und Ulrike Post.

 

 


Spielberichte KW27

 

Herren: Tabellenführung mit Müh und Not gefestigt

 

Im alles entscheidenden Doppel gegen die TA SV Degerschlacht behielten die beiden Junioren Nick Gebhardt und Eldin Skopljakovic die Nerven und gewannen letztlich im Matchtiebreak mit10:8. Für die TCN-Herren bedeutete dieser Erfolg gleichzeitig den 5:4-Tagessieg und somit nach drei Spieltagen weiterhin Tabellenplatz eins. Dort stehen die Neckartailfinger nun mit einer makellosen 3:0-Bilanz.

Gegen die Degerschlachter war der Aufstieg kurzzeitig in Gefahr geraten. Bereits in den Einzeln wurde deutlich, dass das dritte und letzte Auswärtsspiel der Saison das wohl anspruchsvollste werden dürfte. Drei Einzel-Siege sprangen dennoch heraus: Tobias Würz, Patrick von der Heyde und erneut Nick Gebhardt punkteten. Adrian Mutschler und Jan Geißler waren gegen ihre Gegner chancenlos, Eldin Skopljakovic musste sich im Matchtiebreak geschlagen geben. Die Entscheidung musste nun im Doppel fallen: Mutschler/Geißler sorgten dort für den Ausgleich zum 4:4, nachdem Würz/von der Heyde kurz zuvor knapp im Matchtiebreak verloren hatten. Für die Entscheidung sorgten dann letztlich die beiden Youngsters.

Weiter geht es nun am kommenden Sonntag (10 Uhr) gegen den TC Grötzingen II, bevor dann am 21. Juli gegen Linsenhofen die Entscheidung über den Aufstieg fallen dürfte.

 

Es spielten für den TCN: Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Eldin Skopljakovic, Patrick von der Heyde und Nick Gebhardt.

 

 

Herren 30: Erster Saisonsieg in Pliezhausen

 

Bei unmenschlichen Temperaturen durften die Herren 30 des TCN gegen den TC Pliezhausen den ersten Saisonsieg verbuchen. Mit 9:0 fertigte die Mannschaft um Kapitän Steffen Sohn den Tabellenletzten ab und rangiert damit auf dem vierten Platz. Ein großer Schritt in Richtung Klassenverbleib.

 

Es spielten für den TCN: Steffen Sohn, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder, Holger Weidl und Alexander Acksel.

 

 

Herren 50: Anvisiertes Ziel bereits erreicht

 

Im dritten Spiel gegen die TA TSV Jesingen konnten wir die Siegesserie fortsetzen und sind weiter auf Kurs zum Gruppensieger. Der Aufstieg ist bereits „unter Dach und Fach“, da sowohl der Gruppenerste -und zweite aufsteigen. Bei „angenehmen“ Temperaturen um die 36 Grad waren alle bemüht, die Spiele kurz zu halten, was am Ergebnis 8:1 auch abzulesen ist. Glückwunsch Jungs zum Aufstieg!

 

Es spielten für den TCN: Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Ralf Gebhardt, Jochen Lauri und Eberhard Weber.

 

 

Knaben: Dritter Sieg in Folge

 

Bei sommerlichen Temperaturen über 30 Grad ging es am Freitag gegen die TA TSV Plattenhardt II. Trotz Spielverlegung auf 16 Uhr waren die Plätze noch extrem heiß, aber die Jungs gaben ihr Bestes und gewannen mit 6:0. Die Knabenmannschaft von Plattenhardt konnte an diesem Spieltag nicht in optimaler Aufstellung antreten, da Spieler beim Schulausflug in England waren.

Nach kurzer Einspielphase wurde gleich auf vier Plätzen angefangen. Tim machte kurzen Prozess und bezwang seinen Gegner souverän mit 6:2 und 6:0. Jannik und Nils kämpften stark und konnten die nächsten zwei Punkte auf das Konto der Neckartailfinger verbuchen: 
Jannik 6:3 und 6:1, Nils 6:2, 6:3.  Benni hatte einen starken Gegner, konnte den ersten Satz mit 6:2 für sich entscheiden. Den zweiten Satz musste er seinem Kontrahenten mit 1:6 überlassen, der immer besser ins Spiel kam. Im entscheidenden Matchtiebreak gab Benni nochmal alles und gewann mit 10:7.

Mit einer komfortablen 4:0-Führung war der Tagessieg schon beschlossene Sache. Nach einer Regenerationspause ging es mit den Doppeln weiter. Die Jungs lieferten schöne und spannende Ballwechsel und ihre tolle Leistung wurde mit zwei weiteren Punkten belohnt.

Tim und Benni spielten 6:2, 6:0 und bei Phil und Jannik stand es am Ende 6:3, 6:2. Jungs, tolle Leistung bei dieser Hitze!!!

Mit dieser Leistung haben sich die Jungs die Tabellenführung erobert und sind auf dem direkten Weg zum Aufstieg. Ein herzliches Dankeschön an den Tennisclub Plattenhardt und ihre Mannschaft.

 

Es spielten für den TCN: Phil, Nils, Jannik, Tim und Benni.

 

 


Spielberichte KW21

 

Herren 50: 9:0-Auftaktsieg gegen Ohmenhausen

 

Im ersten Gruppenspiel in der neuen Altersklasse Herren 50 gab es gegen Ohmenhausen einen 9:0-Kantersieg. Nach den Einzeln war bereits alles klar, trotzdem wollten wir dann auch die drei Doppel siegreich bestreiten, was uns dank der taktischen Aufstellung auch gelang.

 

Es spielten für den TCN: Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Ralf Gebhardt, Oliver Stephan und Eberhard Weber.

 

 

Herren 50: Deutlicher 8:1-Erfolg in Großbettlingen

 

Im zweiten Spiel ging es gegen Großbettlingen. Da alle Gegner in der Gruppe unbekannt sind, waren wir gewarnt, da Großbettlingen letzte Woche denkbar knapp 4:5 verloren hatte. Nach den Einzeln stand es dennoch bereits 5:1, dann kam der Regen. Wie am vergangenen Sonntag war die Vorgabe drei Doppel zu gewinnen, was auch diese Woche wieder gelang und zum Endstand 8:1 führte.

Jetzt haben wir fünf Wochen Spielpause, dann geht es in den letzten beiden Spielen um den Aufstieg.

 

Es spielten für den TCN: Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Alex Gilles, Ralf Gebhardt, Jochen Lauri.

 

 


SPIELBERICHTE KW20

 

Herren: Auswärtssieg Nummer zwei

 

Nach dem Auftakterfolg gegen den TV Eningen (9:0) folgte am vergangenen Wochenende gegen den schwer einschätzbaren TV Reutlingen 5 der zweite Punktgewinn für die TCN-Herren. Aufgrund der großen Tiefe im Reutlinger Kader ließ sich im Vorfeld nicht sagen, wer für den TVR auflaufen würde. Der neue und alte Tabellenführer aus Neckartailfingen ließ sich hierdurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen und durfte anschließend einen 6:3-Erfolg bejubeln.

In der ersten Einzel-Runde gewannen Tobias Würz (6:3, 6:4) und Leo Leutz (6:3, 6:1) ihre Partien souverän. Nick Gebhardt von den TCN-Junioren, der kurzfristig für den an Grippe erkrankten Patrick von der Heyde eingesprungen war, musste sich leider geschlagen geben (2:6, 0:6). Zwei weitere Siege folgten in der zweiten Einzel-Runde: Adrian Mutschler (6:4, 6:4) und Eldin Skopljakovic (6:3, 6:2) holten wichtige Punkte für den TCN. Jan Geißler verlor sein Duell im Match-Tiebreak (4:6, 6:2, 13:15).

Somit fehlte in den Doppeln noch ein weiterer Sieg, um den Tagessieg perfekt zu machen. Die taktisch klug gewählte Doppel-Aufstellung tat schließlich ihr Übriges: Sowohl Würz/Geißler (7:6, 6:1) im Einser-Doppel als auch Mutschler/Leutz (6:3, 6:3) im Zweier-Doppel punkteten. Und auch Skopljakovic/Gebhardt (1:6, 4:6) zeigten speziell im zweiten Satz eine gute Leistung, wenngleich der Punkt in diesem Fall an die Reutlinger ging. Am Gesamtergebnis änderte es kaum noch was, der TCN holte seinen zweiten Auswärtssieg.

Für die TCN-Herren steht nun erstmal eine längere Pause an. Weiter geht es erst am 30. Juni (10 Uhr) mit dem dritten und letzten Auswärtsspiel der Saison beim TA SV Degerschlacht.

 

Es spielten für den TCN: Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Leo Leutz, Eldin Skopljakovic und Nick Gebhardt.

 

 

Knaben: 4:2-Erfolg in Oberboihingen  

 

Zu unserem zweiten Spieltag waren wir zu Gast in Oberboihingen. Bei guten Bedingungen starteten die Jungs mit den vier Einzeln. Tim (6:3, 6:3) und Jannik (6:2, 6:1) gewannen ihre Spiele souverän und die Mannschaft verbuchte die ersten beiden Punkte auf ihrem Konto. Benjamin fand im ersten Satz nicht in sein Spiel, drehte aber im zweiten Satz das Spiel und entschied diesen Satz für sich. Im hart umkämpften Match-Tiebreak ging der Punkt leider an den Gegner (3:6, 6:4, 4:10). Nils hatte einen unangenehmen Gegner und konnte sein Spiel nicht durchziehen und musste sich unglücklich mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben.

In den Doppeln gaben die vier Jungs nochmal alles und gewannen beide Spiele.

Tim/Jannik siegten mit 6:3 und 6:3, Benjamin/Nils jubelten über ein 6:4 und 6:3.

Mit ihrem zweiten Sieg in der Verbandsrunde läuft es für unsere Knaben diese Saison optimal. Weiter so Jungs bis zum nächsten Spiel am 28. Juni in Plattenhardt.

 

Es spielten für den TCN: Tim, Benni, Jannik und Nils.

 

 

Hobby-Damen: Freude am ersten Verbandsspiel

 

Am Samstag startete die neue Hobby-Damenmannschaft des TCN hochmotiviert mit einem Auswärtsspiel in Bempflingen in die Saison, wo wir sehr herzlich empfangen wurden. Bei strahlendem Sonnenschein begannen wir unsere Einzel. Ein Einzel wurde ganz knapp im Match-Tiebreak gewonnen, die anderen mussten wir leider an die Bempflinger Mannschaft abgeben. Bei den Doppeln zogen Gewitterwolken auf, aber wir konnten unseren Spieltag zum Glück mit nur einem kurzen Regenschauer zu Ende bringen. Spielerisch mussten wir uns mit einem Ergebnis von 1:5 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz war es ein toller erster Spieltag in sehr angenehmer Atmosphäre für unsere Mannschaft, für die ein solcher Spieltag noch völliges „Neuland“ war. 

 

Es spielten für den TCN: Claudia Schultheiß, Julia Büchner, Bettina Sohn, Diana Bauer und Sandra Ulrich.

 

 

Kids-Cup: Doppelte Belastung

 

Nachdem das erste Spiel am 8. Mai buchstäblich ins Wasser fiel, hatten unsere Kids letzte Woche gleich zwei Spiele zu absolvieren. Im ersten Match traf man auf den Meisterschaftsfavoriten TC Metzingen. Trotz teilweise toller Ballwechsel, hart umkämpften Spielen und viel Leidenschaft und Einsatz musste sich unsere Mannschaft leider geschlagen geben.

 

Es spielten für den TCN: Finn Luis, Rico, Tom, Andreas, Paul und Noah.

 

Zwei Tage später traf man auf das Kids-Cup-Team der TG Plochingen. Leider waren die  Plochinger Mädchen und Jungs der erwartet schwere Gegner.  Trotz tollem Einsatz lag man nach den Einzeln schon uneinholbar zurück und in den Doppeln spielten die Plochinger ihre ganze Routine und Erfahrung aus und nahmen letztendlich den Sieg mit nach Hause.  

Auch wenn beide Spiele verloren gingen, haben unsere Kids-Cuper toll gekämpft und nie aufgegeben. Herzlichen Dank auch an die betreuenden Mütter für die tolle Verköstigung, durch das gute Essen waren die beiden Niederlagen schnell vergessen.

 

Es spielten für den TCN: Emily, Paulina, Tom, Paul, Noah und Finn Luis.

 

 

Junioren 1: Zwei Spiele, zwei Siege

 

Am vergangenen Samstag schlugen die Junioren 1 beim TC Wendlingen auf. Den Junioren wurde der Gesamtsieg an diesem Spieltag leicht gemacht, da die Wendlinger mit einer nicht vollständigen und geschwächten Mannschaft antraten. Die Neckartailfinger Jungs, die ihre Mannschaft mit einem Spieler aus der Knabenmannschaft vervollständigt hatten, waren daher in einer sehr guten Startposition und gewannen alle ausgespielten Einzel souverän. Punktestand nach den Einzeln daher 6:0 für den TCN. In den Doppeln lief es wie bei den Einzeln und daher konnten die Neckartailfinger mit einem 9:0-Sieg im Gepäck nach Hause fahren.

 

Es spielten für den TCN: Eldin, Luca, Robin, Nick, Tim G. und Tim S.

 

 


SPIELBERICHTE KW19

 

Herren: Traumstart in die Saison

 

Die TCN-Herren legten beim Aufsteiger TV Eningen einen perfekten Start in die neue Kreisklasse-Saison hin. Mit 9:0 behielten die Gäste aus dem Neckartal die Oberhand und ließen dabei zu keiner Zeit Zweifel am ersten Punktgewinn aufkommen. 

In der ersten Einzel-Runde siegten Tobias Würz (6:0, 6:2) und Patrick von der Heyde (6:2, 6:2) souverän. Leo Leutz verschlief zwar den Start, gewann die Partie aber letztlich noch im Match-Tiebreak (4:6, 6:2, 10:8). Und auch die zweite Einzel-Runde verlief zugunsten des TCN: Adrian Mutschler (6:1, 6:0), Jan Geißler (6:1, 6:1) und Ersatzspieler Alexander Acksel (6:1, 6:1) hatten keinerlei Probleme mit ihren Gegnern. Dies traf auch in den Doppeln zu. Die Paarungen Mutschler/Würz (7:5, 6:3), Geißler/Leutz (6:1, 6:3) und Acksel/von der Heyde (6:3, 6:1) sorgten für drei weitere Punkte und den 9:0-Endstand.

Am kommenden Sonntag (10 Uhr) treten die TCN-Herren beim TV Reutlingen 5 an. Das Ziel wird auch dann wieder sein: Auswärtssieg.

 

Es spielten für den TCN: Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Leo Leutz, Alexander Acksel und Patrick von der Heyde.

 

 

Knaben: 5:1-Auftaktsieg gegen Schlaitdorf

 

Erstes Verbandsspiel, erster Heimsieg. Beim ersten Heimspiel in der noch jungen Verbandsrunde lief bei den Knaben alles nach Plan. Die vier Einzelspiele konnten die Neckartailfinger Jungs für sich entscheiden und die ersten vier Punkte auf ihr Konto verbuchen. Bei tollem Tennis, schönen Spielzügen und guten Gegnern kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. In den Doppeln lief es nicht so reibungslos für die Truppe: Unser erstes Doppel spielte gegen die Nummer eins und zwei der Schlaitdorfer, der erste Satz ging daher souverän an die Gegner. Beim anschließenden zweiten Satz hielten sie gut dagegen, mussten aber den zweiten Satz mit 6:7 unglücklich an ihre Kontrahenten abgeben. Das zweite Doppel fackelte nicht lange herum und entschied das Match mit einem eindeutigen 6:1 und 6:0 für sich. Mit 5:1 siegten die Knaben auf der heimischen Anlage und genossen ihren Sieg bei einem leckeren Essen mit den Gegnern.

 

Es spielten für den TCN: Nils, Jannik, Phil, Tim und Benjamin.

 


Spielberichte KW18

 

Junioren 1: Souveräner Saisonstart

 

Bei Temperaturen im einstelligen Bereich waren unsere Junioren heiß darauf, in ihrem ersten Verbandsspiel der Saison gegen den TC Hochdorf-Reichenbach einen Sieg einzufahren. Die ersten Matches waren eine klare Angelegenheit und konnten rasch zu Ende gebracht werden. Dann machte uns der Wettergott einen Strich durch die Rechnung. Die laufenden drei Matches mussten durch starken Regen unterbrochen werden. Nach einer Wartezeit und nachlassendem Regen konnten diese aber dann doch noch erfolgreich zu Ende gespielt werden. So stand bereits nach den Einzeln der Tagessieg fest. Unsere Spieler fackelten mit den zum Teil neu zusammengestellten Doppelteams nicht lange und spielten auch hier ihre spielerische Überlegenheit aus.

Letztendlich waren aber alle Beteiligten froh, diesen regnerischen Spieltag regulär zu Ende gebracht zu haben. Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Spielern aus der zweiten Mannschaft, die unsere Mannschaft aufgrund des Ausfalls unserer Spieler mit zum Erfolg geführt haben.

 

Es spielten für den TCN: Eldin, Luca, Robin, Nick, Cedric und Alexander.