Saison 2016


Spielberichte KW29

Herren: 6:3-Erfolg zum versöhnlichen Saisonabschluss

Am letzten Spieltag der Saison durften die Herren noch einmal einen souveränen 6:3-Heimsieg bejubeln. Der Gegner aus Leinfelden-Echterdingen wurde zu keiner Phase des Duells wirklich gefährlich. Die Herren landeten damit auf dem gesicherten vierten Platz mit einer Bilanz von zwei Siegen gegenüber drei Niederlagen. Damit verbleibt die Mannschaft in der Liga und kann 2017 einen erneuten Versuch starten, aufzusteigen. Vielen Dank auch noch für die Unterstützung während unserer Spiele. Hat uns sehr gefreut.

 

Es spielten für die Herren:

David Rehm, Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Dominik Dieme, Patrick von der Heyde und Konrad Brückner.

 

 

Herren 30/1: Verbandsligasaison 2017 gesichert

Die Herren 30 haben gegen den TC Ostdorf mit einem 6:3-Erfolg alles klar gemacht und spielen damit auch in der kommenden Saison wieder in der Verbandsliga. Kapitän Fabian Wick - der sein Einzel mit 13:11 im Match-Tiebreak gewann und damit den wichtigen vierten Punkt erkämpfte - war sichtlich erleichtert, nachdem der Klassenverbleib auch rechnerisch feststand. Schließlich ist die erste Saison in einer neuen Spielklasse oftmals die schwierigste. Anschließend wurde die erfolgreiche Spielzeit bei herrlichem Wetter und frisch Gegrilltem gebührend abgeschlossen.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Steffen Sohn, Sandy Schatz, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder, Jürgen Schwarz und Tobias Wick.

 

 

Herren 40: 0:9 gegen den ungeschlagenen Meister Betzingen

Im letzten Verbandsspiel der Saison mussten wir zum ungeschlagenen Gegner und

Aufsteiger in Bestbesetzung. Unterm Strich kam nichts Zählbares zustande, wir mussten uns ohne Punkt geschlagen geben und gratulierten Betzingen zum verdienten Aufstieg. Gute Laune war trotzdem vorhanden, die Jungs aus Betzingen waren nette Gastgeber, bei Gegrilltem und Bier war die Stimmung sehr entspannt. Nach Abschluss der Runde sind wir punktgleich mit dem Drittplatzierten - Gratulation und Dank an alle Teamspieler und Fans die dazu beigetragen

haben.

 

Es spielten für die Herren 40:

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Michael Planitz, Alexander Gilles und Dragan Repajic.

 

 

Kids Cup: Serienaufsteiger verliert hauchdünn bei tropischen Temperaturen

Zum letzten Verbandspiel traf sich das hochmotivierte Kids-Cup-Team bei knapp 40 Grad im Schatten auf der schönen Tennisanlage des TCN. Obwohl der Aufstieg schon feststand, ließ es sich die Mannschaft nicht nehmen, hart und ausdauernd zu kämpfen. Dabei konnten Marc und Pius ihre Einzel für sich entscheiden. Besonders schön war, dass Marc Gilles trotz eines 0:4 Rückstand nach dem ersten Satz nicht aufgab, sondern bei der Hitze erst recht richtig kämpfte und das Einzel letztlich dann mit 0:4, 4:1 und 13:11 im Match Tiebreak gewinnen konnte. Pius spielte die ganze Saison schon sehr konstant und gewann 4:1, 5:3. Melinda und Benjamin mussten sich leider ihren doch sehr starken Gegnern geschlagen geben, gaben aber auch nie auf und kämpften um jeden Ball. Nach den Einzeln stand es also 2:2.

Im ersten Doppel unterlagen Melinda und Benjamin leider nach einem harten Kampf dem starken Gegner im Tiebreak. Das zweite Doppel spielten Tim und Marc und konnten dieses gewinnen. Die anschließende Wasserschlacht im aufgestellten Pool nutzten alle, um sich abzukühlen und von den Strapazen zu erholen, bevor es dann – passend zum Wetter – Pizza gab. Endergebniss: 3:3, aber leider 7:6 Sätze für Grötzingen. Dieses knappe Ergebnis spiegelt wieder, wie ebenbürtig sich die Mannschaften an der Tabellenspitze waren. 

Mit nur einem Punkt Rückstand hat Neckartailfingen damit schon zum zweiten Mal in Folge den Aufstieg geschafft. GRATULATION an das tolle Team, die guten Trainer und die hervorragende Jugendarbeit unserer Jugendwartin. DANKE an Euch alle für diese schöne und erfolgreiche Turniersaison.

 

Es spielten für das Kids-Cup-Team:

Melinda Farruggia, Tim Stückle, Marc Gilles, Pius Karau und Benjamin Oswald.


Spielberichte KW28

Herren 30/1: Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Nordstetten

Nachdem die Herren 30/1 beim TC Nordstetten nach den Einzeln bereits 4:2 führten, mussten sie sich letztlich doch noch mit 4:5 geschlagen geben. Vor allem die Leistung von Steffen Sohn ist dennoch nennenswert: Er gewann sein Einzel gegen einen Gegner mit Leistungsklasse fünf.

Da der Klassenverbleib durch die Niederlage noch immer nicht gesichert ist, würde sich die Mannschaft um Kapitän Fabian Wick über zahlreiche Unterstützung am Sonntag freuen. Ab 9 Uhr gastiert dann der TC Ostdorf auf der heimischen Anlage.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Steffen Sohn, Sandy Schatz, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Tobias Sattler und Jürgen Schwarz.

 

 

Herren 40: 6:3-Heimerfolg gegen Altenriet

Mit diesem Heimsieg stehen wir auf Tabellenplatz drei und Altenriet hat nur noch eine geringe Chance den Abstieg zu vermeiden. Vier Siege nach den Einzeln waren mehr als die halbe Miete. Ein weiterer Punkt aus den Doppeln genügte für den Gesamtsieg. Zwei Doppel wurden im Match-Tiebreak entschieden - jeweils ein Punkt für jedes Team. Plus ein weiterer klarer Sieg. So stand es letztlich 6:3 für uns.

 

Es spielten für die Herren 40:

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Jochen Lauri, Eberhard Weber, Michael Planitz und Alex Gilles.

 

 

Junioren: 9:0 Kantersieg gegen Plattenhardt zum Saisonabschluss

Zum Saisonfinale auf heimischer Anlage fuhren unsere Junioren ihr bestes Ergebnis in dieser Saison ein. Mit der deutlichen 1:8-Niederlage aus der Hinrunde im Hinterkopf, war das Ziel klar. Die Jungs wollten ihre zweite Chance nutzen und es besser machen. Gesagt, getan. Im Gegensatz zum letzten Spieltag konnten wir nun wieder auf unseren kompletten Kader zurückgreifen. Was unser Gast wohl nicht behaupten konnte. Die Junioren aus Plattenhardt rückten mit einem verjüngten Kader an, der größtenteils aus Knabenspielern bestand. Doch auch diese machten ihre Sache gut und so bekamen die Zuschauer schöne Ballwechsel zu sehen. Am Ende hatten unsere Junioren die Nase vorn. Alle Einzel konnten klar in zwei Sätzen gewonnen werden. Der Tagessieg war somit schon sicher. In die Doppel starteten wir mit zwei neuen Doppelbesetzungen. Es spielten Eldin Skopljakovic und Tim Gebhardt sowie Luca Planitz und Tim Herzig zusammen. Alle drei Matches, ob mit altbewährter Besetzung von Nico Sottmann und Mika Wezel, oder mit neuer Besetzung, waren von Erfolg gekrönt. Die lupenreine Bilanz nach diesem Spieltag lautete 9:0. Wir hoffen, dass wir so, wie wir die Saison beendet haben, nächste Saison wieder starten werden.

 

Es spielten für die Junioren:

Eldin Skopljakovic, Chris Wenzelburger, Luca Planitz, Tim Gebhardt, Nico Sottmann, Mika Wezel und Tim Herzig.

 

 

Knaben: Ein Satz entscheidet das Spiel zugunsten des Gegners

Unser letztes Verbandsspiel bestritten wir auf der schönen Anlage des TC Harthausen.

Cedric und Robin starteten gleichzeitig in ihre Begegnungen. Leider hatte Cedric keine Chance und musste das Spiel mit 0:6, 2:6 abgeben. Robin kämpfte zu diesem Zeitpunkt noch um den ersten Satz und verlor diesen im Tiebreak mit 7:6. Auch Nick konnte leider nicht gegen seinen Gegner punkten und musste sich mit 0:6, 2:6 geschlagen geben. 

Nach insgesamt 2 Stunden und 18 Minuten hatte es Robin geschafft. Nachdem er den zweiten Satz mit 6:3 für sich verbuchen konnte ließ er sich nun im Match-Tiebreak den Sieg nicht mehr nehmen (11:9).

Als letzter startete Marc in seine Einzelbegegnung. Trotz der langen Wartezeit und einer ansehnlichen Menge Brezeln und Muffins im Bauch, ließ er seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance und ging im Eiltempo mit 6:0, 6:2 als Sieger vom Platz. Unsere Spieler entschieden sich nach kurzer Beratung im Einser-Doppel Robin und Marc einzusetzen. Hoch motiviert starteten die zwei und kämpften um jeden Punkt. Im Satz-Tiebreak verloren sie allerdings die Nerven und somit leider auch den Tiebreak nach einer 4:0 Führung letztlich mit 6:8. Im zweiten Satz konnten sie nicht mehr in ihr Spiel zurückfinden und gaben diesen dann mit 2:6 ab.

Nick und Cedric waren sich einig, ein Sieg musste her. Perfekt aufeinander abgestimmt ging Spiel um Spiel an unsere Jungs. Tolle Ballwechsel und super Paraden am Netz sicherten uns nach kurzer Zeit den Matchgewinn (2:6, 1:6).

Nach Matches stand es nun 3:3. Doch leider konnte der TC Harthausen einen Satz mehr für sich verbuchen und stand somit als Tagessieger fest. 

Jungs, ihr habt eine tolle Verbandsrunde gespielt und auf Anhieb den Verbleib in der Kreisstaffel gesichert. Wir wünschen Euch noch eine tolle Tenniszeit in diesem Sommer und freuen uns schon auf die nächste Saison in 2017.

 

Es spielten für die Knaben:

Nick Gebhardt, Robin Planitz, Marc Hermann und Cedric Alber.

 

 

Kids Cup: 6:0-Sieg trotz vergessener Hallenschuhe

Hochmotivierte Kids-Cup- Mannschaft startet super erfolgreich in das vorletzte Verbandsduell.

Bei leichtem Regen trafen wir in Musberg ein und erfuhren zu unserer Überraschung, dass der Gegner über den Luxus einer Tennishalle verfügt und wir alle ohne Hallenschuhe angereist waren.

Während das Müttergeschwader noch einmal nach Hause fuhr um die Hallenschuhe zu holen und damit die Trockenheit sicherte, begannen Melinda, Tim, Marc und Pius gecoacht von Stefan Karau zeitgleich mit den Einzelbegegnungen.

Marc spielte schnell und erfolgreich seine Gegnerin mit 4:0, 4:0 in zwei Sätzen schwindelig.

Auch Pius beendete sein Einzel zügig mit 4:2 und 4:2. Sowohl Melinda, als auch Tim mussten sich gegen ihre Gegner richtig ins Zeug legen und konnten schließlich dank ihrer konsequenten und zielstrebigen Spielweise auch diese Spiele für sich entscheiden. Tim siegte im Match-Tiebreak und Melinda mit 5:3 und 5:3.

Nach einer kurzen Pause nahmen die „legendären Karau-Brüder“ Pius und Phil das zweite Doppel in Angriff und gewannen dieses souverän mit 4:0 und 4:1.Melinda und Benjamin siegten im ersten Doppel mit 4:2 und 4:1 und hatten sichtlich Freude am Teamspiel.

Dem Gastgeber Musberg, der uns sehr herzlich und fair empfangen hat, danken wir ganz besonders auch für das super leckere Abschlussessen. Die Hallenschuhe brauchten wir glücklicherweise dann doch nicht, der Wettergott wartete freundlicherweise mit dem Regen, bis wir nach Hause fuhren.

 

Es spielten für das Kids-Cup-Team:

Melinda Farruggia, Tim Stückle, Marc Gilles, Pius Karau, Benjamin Oswald und Phil Karau.


Spielberichte KW27

Herren: 3:6-Niederlage gegen Grötzingen gerät zur Nebensache

Am Sonntag gastierten die Herren zu ihrem vierten Saisonspiel beim TC Grötzingen. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr enges Duell: vier der sechs Einzel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden - zwei gingen an die Grötzinger, zwei an den TCN. Auch die übrigen beiden Spiele wurden auf die Mannschaften aufgeteilt. Spielstand nach den Einzeln: 3:3. 

Bei unerträglichen Temperaturen jenseits der 30 Grad ging es schließlich in die Doppel. Bereits zuvor waren einige Spieler an ihre körperlichen Grenzen gegangen, was sich nun in den Doppeln erneut bemerkbar machte. Wegen gesundheitlicher Probleme von Tobi entschied sich unser Einser-Doppel schließlich zur Aufgabe. Auch die übrigen Begegnungen wurden in der Folge trotz guter Zwischenergebnisse abgeschenkt. In unseren Augen definitiv die richtige Entscheidung - Gesundheit geht eindeutig vor. Wir wünschen Tobi eine gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder auf dem Platz steht.

 

Es spielten für die Herren:

David Rehm, Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Dominik Dieme und Patrick von der Heyde.

 

 

Herren 30/1: Klare 0:9-Niederlage gegen den Tabellenführer

Nach zuletzt zwei erfolgreichen Spielen war am vergangenen Sonntag der Tabellenführer TC Kusterdingen beim TCN zu Gast. Wie erwartet erwieß sich der Gegner als etwas zu stark für den Aufsteiger, der sich letztlich mit 0:9 geschlagen geben musste. Gegen Tabellennachbar Nordstetten dürfte am Sonntag wieder mehr drin sein.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Steffen Sohn, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder, Jürgen Schwarz und Nils Geißel.

 

 

Herren 30/2: Äußerst knapper Erfolg in Wannweil

Die zweite Mannschaft der Herren 30 feierte in Wannweil einen knappen Auswärtserfolg. Beim 3:3 entschied letztlich die Anzahl der gewonnen Sätze über Sieg oder Niederlage: Der TCN hatte glücklicherweise einen Satz mehr vorzuweisen.

 

Es spielten für die Herren 30/2:

Holger Weidl, Marcel Lichner, Alex Gilles und Dragan Repajic.

 

 

Herren 40: Deutlicher 7:2-Sieg bei über 30 Grad

Verletzungsbedingt mussten wir gegen den TC Bonlanden zwei Spieler ersetzen. An dieser Stelle gute Besserung ans Lazarett. Dragan und Michael als „Nachnominierte“ (Michi machte sein erstes Verbandsspiel) siegten beide, ebenso Andi, Edgar und Jürgen. Somit war nach den Einzeln schon alles klar mit 5:1. Lobenswert zu erwähnen ist, dass Michael einen Sieg einfahren konnte obwohl er bei der TSV-Sportwoche schon diverse Disziplinen absolviert hatte und ziemlich „ausgepumpt“ war. Dragan spielte seine Stärken mit einem guten Aufschlag und Rückhand gekonnt zum Sieg aus.

Im Einser-Doppel siegten Edgar/Jürgen in Rekordzeit souverän, im Zweier-Doppel zogen Andi/Dragan zum Endstand von 7:2 nach.

 

Es spielten für die Herren 40:

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Eberhard Weber, Michael Planitz und Dragan Repajic.

 

 

Junioren: 6:3-Heimerfolg gegen fünf Nürtinger

Am vergangenen Samstag hatten wir die Mannschaft aus Nürtingen zu Gast auf unserer Anlage. Da unsere halbe Mannschaft auf Klassenfahrt war, wurde der Kader von unseren zwei Knabenspielern Nick und Robin und unserem Verbandsspielneuling Daniel komplettiert. Wie im Hinspiel, das unsere Junioren deutlich gewonnen hatten, trat unser Gegner leider nicht mit einer vollständigen Mannschaft an. Da die Nürtinger nur fünf Spieler stellen konnten, war schon automatisch ein Einzel gewonnen. Chris, Tim und Nick ließen dem Gegner wenig Chance auf einen Punktgewinn. Sie gewannen ihre Partien deutlich. Für Nico und unseren neuen Juniorenspieler Daniel reichte es in den Einzeln nicht zum Sieg. Sie nutzten aber ihre Chance im Doppel und sorgten hier für ein Plus auf dem Punktekonto der Junioren. Da unser Gegner mittlerweile nur noch vier Spieler zur Verfügung hatte, wurde nur noch ein weiteres Doppel ausgespielt. In diesem hart umkämpften zweiten Doppel bissen sich unsere Jungs, wie schon öfter in dieser Saison, die Zähne am Match-Tie-Break aus. Die Partie musste abgegeben werden. Mit einem 6:3 Erfolg ging der Tagessieg ganz klar an uns.

Am Samstag bestreiten unsere Junioren schon ihr letztes Spiel in dieser Saison. Um 9 Uhr beginnt das Heimspiel gegen den TA TSV Plattenhardt. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung bei unserem Saisonfinale.

 

Es spielten für die Junioren:

Chris Wenzelburger, Tim Gebhardt, Nico Sottmann, Daniel Sanwald, Nick Gebhardt und Robin Planitz.


Spielberichte KW26

Herren: 6:3-Auswärtssieg beim TA TSV Musberg

Beim TA TSV Musberg durften sich die Herren des TCN über den ersten Saisonsieg freuen. Während es gegen den TV Altenriet schon ganz knapp war, reichte es gegen die Musberger nun zum lang ersehnten Erfolgserlebnis. Bereits in den Einzeln wurde die Basis für den Erfolg gelegt: Mit einem 4:2 ging es in die Doppel. Auch hier wurden zwei von drei gewonnen. Starke Leistung. Am kommenden Wochenende ist man dann beim Tabellenzweiten Grötzingen zu Gast.

 

Es spielten für die Herren:

David Rehm, Adrian Mutschler, Dominik Dieme, Patrick von der Heyde, Konrad Brückner, Nico Jetter und Eric Wezel.

 

 

Herren 30/1: TCN klettert durch 5:4-Erfolg auf Platz vier

Die Herren 30 haben in der Verbandsliga im dritten Spiel den zweiten Sieg eingefahren und profitierten dabei laut Kapitän Fabian Wick vor allem vom Einsatz des Cheftrainers Tobias Wick: "Er hat die Mannschaft mit seinem Einsatz unheimlich gestärkt und mit seinen zwei Punkten maßgeblich zum Erfolg beigetragen". Nachdem alle Einzel und zwei der drei Doppel absolviert waren, musste das Doppel mit Fabian und Jürgen Bauer die Entscheidung bringen: Im Match-Tiebreak behielt der TCN mit 10:2 die Oberhand. Durch den Erfolg wird das erklärte Saisonziel - der Klassenerhalt - zunehmend realistischer.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Steffen Sohn, Sandy Schatz, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Tobias Wick und Dennis Kunder.

 

 

Herren 30/2: Erster Saisonsieg gegen Altenburg

Die zweite Mannschaft unserer Herren-30-Riege feierte am vergangenen Spieltag den ersten Sieg der Saison. Vor heimischer Kulisse bezwang die Mannschaft den TA TSV Altenburg mit 4:2. Vor allem in den Doppeln zeigten die vier Neckartailfinger eine starke Leistung.

 

Es spielten für die Herren 30/2:

Holger Weidl, Marcel Lichner, Alex Gilles und Gunnar Schumann.

 

 

Junioren: Deutliche 1:8 Niederlage gegen Leinfelden-Echterdingen

Am vergangenen Samstag traten unsere Junioren gegen den bereits bekannten Gegner aus Leinfelden-Echterdingen an. Im Hinspiel mussten sich die Jungs knapp mit 4:5 geschlagen geben. Auf der eigenen Tennisanlage taten sie sich aber gegen die Gäste, die gegenüber dem Hinspiel mit verstärkter Aufstellung anreisten, sehr schwer. Lediglich Eldin an der Spitze konnte sein hart umkämpftes Match im Match-Tiebreak mit 10:6 für sich entscheiden. Für Chris, Luca, Tim, Nico und Mika reichte es leider an diesem Spieltag nicht zum Sieg.

Auch die Doppelpartien waren nicht von Erfolg gekrönt. Alle drei Matches mussten in 2 Sätzen abgegeben werden. Es bleibt den Jungs wohl nur die Erkenntnis, dass man auch bei Matches, die man verliert, immer nur lernen kann.

An unserem nächsten Heimspieltag am Samstag hoffen wir auf große Unterstützung von unserem Publikum, da vier Spieler unserer Mannschaft aufgrund einer Klassenfahrt nicht dabei sein können. Hier werden wir auf unsere Knabenspieler Nick und Robin zurückgreifen, die ihr Debut in den Einzeln geben werden. Wir wünschen allen Spielern viel Erfolg.

 

Es spielten für die Junioren:

Eldin Skopljakovic, Christopher Wenzelburger, Luca Planitz, Tim Gebhardt, Nico Sottmann und Mika Wezel.


Spielberichte KW25

Herren 40: Chancenlos beim 2:7 gegen Plattenhardt

Deutliche Niederlage gegen den Aufstiegskandidaten. Zwei Siege im Einzel – so die Bilanz vom letzten Samstag. Andi und Edgar konnten Ihre Partie jeweils gewinnen und auch wertvolle LK-Punkte sammeln, da beide Gegner besser eingestuft waren. Jürgen verlor knapp im Match-Tiebreak, bei allen anderen Begegnungen waren die Gegner zu stark oder wir zu schwach. Am nächsten Samstag ist spielfrei, danach kommen zwei Begegnungen „auf Augenhöhe“, wovon eine Partie gewonnen werden muss, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten.

 

Es spielten für die Herren 40:

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Erich Mutschler, Jochen Lauri und Eberhard Weber.

 

 

Junioren: 1:8-Niederlage beim TA TSV Plattenhardt

Letzten Samstag war unsere neu formierte Juniorentruppe ohne ihren Mannschaftskapitän Chris in Plattenhardt am Start. Dass es einen harten Gegner zu knacken gab, war allen Spielern im Vorfeld klar. Leider konnten die Neckartailfinger nur einen Ehrenpunkt erzielen, da Luca sein Einzel im Match-Tie-Break für sich entscheiden konnte. Unsere Jungs haben gekämpft, aber die Plattenhardter waren einfach stärker und sie haben zurecht dieses Verbandsspiel für sich entschieden. In der Rückrunde treffen die Junioren im Heimspiel nochmals auf die Plattenhardter und es bietet sich die Chance, sich für diese Niederlage zu revanchieren.

 

Es spielten für die Junioren:

Eldin Skopljakovic, Luca Planitz, Tim Gebhardt, Nico Sottmann, Mika Wezel und Tim Herzig.

 

 

Kids-Cup: 4:2-Auswärtserfolg in Großbettlingen

Bei strahlend schönem Wetter traf sich unser Team auf der schönen Anlage in Großbettlingen. Viele Süßigkeiten standen schon für die Spieler bereit.

Es konnte pünktlich auf drei Plätzen begonnen werden. Marc Gilles und Pius Karau bezwangen ihre Gegner schnell und deutlich mit einem klaren 4:0 und 4:0.

Tim Stückle bewies einmal mehr seine mentale Stärke und holte nachdem er mit 0:1 zurücklag trotzdem souverän den Sieg mit 4:1 und 4:0. Melinda - unsere Nummer Eins - musste gegen einen starken Gegner antreten. Obwohl sie mit sehr viel Köpfchen spielte und keinen Ball aufgab, war diese große Nuss leider nicht zu knacken. Nachdem sie den ersten Satz mit 0:4 abgeben musste, ärgerte sie aber ihren Gegner, denn er musste sichtlich viel laufen. Nach einem starken Spiel musste sie bedauerlicherweise ohne das Quäntchen Glück den Satz mit 3:5 abgeben. Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für Neckartailfingen.

Die beiden Karau Brüder Phil und Pius haben dann ihr Doppel wie erträumt klar mit 4:1 und 4:1 gewonnen. Im anderen Doppel kämpften Tim Stückle und Benjamin Oswald und gaben den Punkt dann letztendlich doch leider an Großbettlingen ab. Wir gratulieren der Mannschaft zum zweiten Verbandsrunden-Sieg, den sie sich trotz starker Hitze redlich verdient hat.

 

Es spielten für das Kids-Cup-Team:

Melinda Farruggia, Tim Stückle, Marc Gilles, Pius Karau, Benjamin Oswald und Phil Karau.


Spielberichte KW24

Herren: Hauchdünnes 4:5 gegen Altenriet

Nach der überdeutlichen 2:7-Niederlage gegen Frickenhausen zum Saisonauftakt lief gegen den TV Altenriet im zweiten Spiel - dieses Mal in Topbesetzung - schon Vieles deutlich besser. Die Rückkehrer Patrick von der Heyde (5) und Adrian Mutschler (2) feierten deutliche Siege, Tobi Würz (3) gelang der wichtige dritte Punkt in den Einzeln. David Rehm (1), Jan Geißler (4) und Dominik Dieme (5) waren chancenlos. Die Folge: Wie schon im Vorjahr, als man in Altenriet mit 4:5 den Kürzeren zog, mussten auch dieses Mal die Doppel die Entscheidung bringen. Mit dem Neckartenzlinger Konrad "Konny" Brückner, der - so wird es sich erzählt - vor der Saison aus Brandenburg eingekauft wurde, wechselten die Herren hierfür einen Spezialisten ein. Gemeinsam mit Patrick gewann er sein Doppel souverän im Match-Tiebreak. Jan und Adrian gaben ihr Doppel zeitgleich ab, und so hing alles an David und Tobi. Auch hier brachte der Match-Tiebreak die Entscheidung. Dumm nur, dass leider nicht zu unseren Gunsten. Die Folge: eine 4:5-Niederlage. Dennoch lässt sich aus dem Auftritt viel Positives für Spiel Nummer drei, wo dann der erste Saisonsieg klargemacht wird, ziehen. Außerdem bleiben ja zwei weitere Trainingswochen. Sieht sich.

 

Es spielten für die Herren:

David Rehm, Adrian Mutschler, Tobias Würz, Jan Geißler, Dominik Dieme, Patrick von der Heyde und Konrad Brückner.

 

 

Herren 30/1: Historischer 6:3-Erfolg in Hartheim

Die Herren 30/1 spielen in diesem Jahr so hoch wie noch keine andere Mannschaft des TCN: Verbandsliga. Logisch also, dass der erste Erfolg einem historischen gleichkommen würde. Am vergangenen Wochenende war es nun so weit. Im zweiten Saisonspiel bezwang die Mannschaft um Kapitän Fabian Wick die TG Hartheim mit 6:3. Gratulation, kann sich definitiv sehen lassen, und bitte weiter so.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Steffen Sohn, Sandy Schatz, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Tobias Sattler und Alex Gilles.

 

 

Herren 40: Berkheim beim 3:6 zu stark

Der TC Berkheim war eine Nummer zu groß für uns. Am Ende konnten drei Siege errungen werden, die alle über den Match-Tiebreak gingen. Es siegten Andreas und Heiner im Einzel und Edgar/Jürgen im Doppel. Zur Ehrenrettung ist noch zu erwähnen, dass wir als Team insgesamt 44 Jahre älter waren als der Gegner.

 

Es spielten für die Herren 40:

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Eberhard Weber, Hans-Peter Grech, Heiner Müllerschön und Ralf Gebhard.

 

 

Junioren: Deutlicher 7:2 Sieg in Nürtingen

Am zweiten Verbandsspieltag machten sich unsere Junioren auf den Weg zum ETV nach Nürtingen. Nachdem der Sieg am letzten Spieltag so knapp verpasst wurde, wollte man es dieses Mal besser machen. Leider konnte unser Gastgeber keine vollständig besetzte Mannschaft stellen. Es traten nur fünf spielberechtige Nürtinger Spieler zu den Einzeln an. Somit hatte Mika sein Einzel schon im vorhinein gewonnen. Auch Eldin,Tim und Nico hatten wenig Mühe mit ihren Gegnern und es konnten drei weitere Punkte auf unserem Konto verbucht werden. Lediglich Chris und Luca hatten eine härtere Nuss zu knacken. Unterstützt von ihren Mannschaftskameraden mussten sie ihre Matches im Match-Tie-Break entscheiden. Luca riss das Ruder dabei noch herum. Für Chris reichte es leider nicht ganz. Er musste verletzungsbedingt dann auch auf das Doppel verzichten.

Für diese Matches kamen dann Tim H. und Robin als Doppelspieler zum Einsatz. Obwohl der Spieltag schon zu unseren Gunsten entschieden war, spielten die Jungs ihre Doppel konzentriert zu Ende und heimsten weitere Punkte ein. Mit dem ersten Sieg im Gepäck fahren wir am am Samstag zu unserem nächsten Auswärtsspiel nach Plattenhardt.  

 

Es spielten für die Junioren:

Eldin Skopljakovic, Christopher Wenzelburger, Luca Planitz, Tim Gebhardt, Nico Sottmann, Mika Wezel, Tim Herzig und Robin Planitz.

 

 

Knaben: 2:4-Heimniederlage gegen Neuffen

Bei unbeständigem Wetter durften wir den TA TB Neuffen begrüßen. Robin und Marc konnten ihre Einzel nicht gewinnen. Cedric ließ seinem Gegner keine Chance und gewann in einem rasanten, schnellen Spiel mit 6:0, 6:1. Nick brauchte lange bis er in sein Spiel fand, der erste Satz ging mit 0:6 an Neuffen. Im zweiten Satz kämpfte er und holte sich den zweiten Satz mit 6:2. Auch im Match Tiebreak ließ sich Nick den Sieg nicht mehr nehmen und ging mit 10:6 vom Platz. Somit stand es nach den Einzelbegegnungen 2:2. 

Im ersten Doppel spielten Nick und Robin. Der erste Satz ging deutlich mit 2:6 an Neuffen. Im zweiten Satz kämpften die beiden sich in das Spiel zurück. Leider hatte Neuffen im Satz-Tiebreak das Glück auf seiner Seite. Die zweite Doppelbegegnung mit Marc und Cedric war von Anfang an sehr ausgeglichen. Beide Sätze wurden im Tiebreak entschieden. Leider jeweils zu Gunsten des Gegners. Am 15. Juli besuchen wir den TC Harthausen, bis dahin haben wir Spielpause.

 

Es spielten für die Knaben:

Nick Gebhardt, Robin Planitz, Marc Hermann und Cedric Alber.

 

 

Kids-Cup: 6:0-Kantersieg zum Saisonauftakt gegen Zizishausen

Am Mittwoch vor einer Worche traf unsere gut vorbereitete und hoch motivierte Kids-Cup-Mannschaft zuhause, bei optimalen Tenniswetter, auf den Gast aus Zizishausen. Die Kinder begannen um 15 Uhr auf zwei Plätzen. Benjamin Oswald holte in nur 35 Minuten den ersten Saisonpunkt für die Mannschaft mit einem deutlichen 4:0, 4:0. Marc Gilles folgte nur fünf Minuten später ebenfalls deutlich mit 4:1, 4:1. Leider fiel die Nummer eins der Zizishausener krankheitsbedingt aus, so dass Tim Stückle kampflos zum Sieg kam. Pius Karau machte den vierten Punkt ebenso souverän mit 4:0, 4:0.

Den Sieg schon in der Tasche gewann man nun völlig befreit und mit sichtlich viel Spaß auch die beiden Doppel (Tim/Marc und Pius/Phil) unangefochten jeweils zu null. Gemeinsam mit der gegnerischen Mannschaft stärkten sich die Kinder bei einem gemeinsamen Abendessen.

 

Es spielten für das Kids-Cup-Team:

Tim Stückle, Marc Gilles, Pius Karau, Benjamin Oswald und Phil Karau.

 

 

Weitere Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

Damen 1: SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen - TC Ruit 7:2

Damen 2: SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen II - TC Neidlingen 3:6

Herren 30/2: TC Neckartailfingen II - TA TSV Holzelfingen 2:4

 

 

Bevorstehende Begegnungen:

Junioren: TA TSV Plattenhardt - TC Neckartailingen (Sa., 25. Juni um 9 Uhr)

Herren 40: TA TSV Plattenhardt - TC Neckartailfingen (Sa., 25. Juni um 14 Uhr)

Damen 1: TC Berkheim - SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen I (So., 26. Juni um 10 Uhr)

Damen 2: TC Gauingen - SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen II (So., 26. Juni um 10 Uhr)


Spielberichte KW23

Knaben: Deutliche 1:5-Niederlage beim TV Großbettlingen

Am vergangenen Freitag waren wir zu Gast in Großbettlingen. Obwohl unsere Jungs um jeden Punkt kämpften und die Zuschauer wirklich tolle Matches mit klasse Ballwechseln zu sehen bekamen, stand es nach den Einzeln bereits 1:3. 

Um noch mit einem Unentschieden nach Hause gehen zu können, mussten beide Doppel gewonnen werden. Nick und Robin war es leider nicht möglich, mehr als zwei Spiele für sich zu verbuchen (1:6, 1:6). Bei Marc und Cedric sah es zu Beginn besser aus.  Doch auch dieses Match ging dann klar mit 4:6, 1:6 an die Gegner. 

An dieser Stelle muss noch hinzugefügt werden, dass die Spielergebnisse in keiner Weise die Leistungen unserer Jungs wiederspiegeln. Allerdings waren die Großbettlinger an diesem Tag einfach besser. 

Wir freuen uns auf unser nächstes Heimspiel an diesem Freitag um 15 Uhr gegen den TA TB Neuffen 1.

 

Es spielten für die Knaben:

Nick Gebhardt, Robin Planitz, Marc Hermann und Cedric Alber.


Spielberichte KW22

Herren 1: Beschämende 2:7-Niederlage an Spieltag eins

Die Herren des TC Neckartailfingen haben sich zum Auftakt der neuen Runde alles andere als mit Ruhm bekleckert. Gegen den TC Frickenhausen, der im vergangenen Jahr aus der Bezirksklasse 2 abgestiegen war, wurde relativ schnell deutlich, dass es an diesem Tag nichts zu holen gibt. Von sechs Einzeln gewann lediglich Konrad Brückner, der von Neckartenzlingen zum TCN gewechselt war, sein Spiel. Die übrigen fünf Spieler kassierten teils deutliche Niederlagen, nicht ein einziger Satzgewinn wurde verzeichnet.
Ein ähnliches Bild bei den Doppeln. Tobias Würz und David Rehm gewannen zwar das Einser-Doppel, die weiteren zwei gingen jedoch relativ schnell an die Frickenhausener. 
Ob die deutliche Auftaktniederlage nun daran lag, dass gleich drei Stammspieler fehlten oder die Form zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison noch nicht passte, spielt eigentlich keine Rolle. Eine 2:7-Niederlage zum Start muss nicht sein. Bis zum nächsten Auftritt bleiben nun zwei Wochen, vielleicht klappt es ja dann besser. Training dürfte nicht schaden.

 

Es spielten für die Herren:
David Rehm, Tobias Würz, Jan Geißler, Konrad Brückner, Christopher Wenzelburger und Eric Wezel.

 

 

Herren 30/1: Deutliches 1:8 zum Verbandsliga-Auftakt

Im ersten Verbandsligaspiel der Vereinsgeschichte war für den TCN leider nichts zu holen. Gegen Markwasen Reutlingen mussten sich die Herren 30/1 mit 1:8 geschlagen geben. Lediglich Sandy Schatz entschied sein Einzel für sich.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Steffen Sohn, Sandy Schatz, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder und Jürgen Schwarz.

 

 

Herren 40: Starker 6:3-Erfolg zum Saisonstart
Auswärtssieg gegen den TC Stetten/Fildern nach insgesamt sieben Stunden Spielzeit – wichtiger Punkt, der für die kommenden Aufgaben Rückenwind gibt. Andis Gegner gab bei 5:0 für Andi verletzt auf, Edgar hatte einen spielstarken Gegner, den er dank der besseren Übersicht bezwang. Jürgen spielte einen klaren ersten Satz, im zweiten Satz hatte der Gegner bereits Satzball – dank der besseren Fitness (ein Dank an Erichs Konditionstraining an dieser Stelle) reichte es am Ende zum Punktgewinn. Eberhard schrammte knapp am Sieg vorbei und verlor im Match-Tiebreak. Jochen hat schön gespielt  - aber vergessen die Punkte zu machen. Als Eckis Gegner erkannte wie er eine Chance haben könnte, hatte Ecki den Sack schon zugemacht. Zwischenstand somit 4:2 für den TCN.
Im Einser-Doppel lagen Edgar/Jürgen bereits 3:5 zurück, erkämpften sich ein 6:6 und gewannen nervenstark den Tiebreak. Den zweiten Satz gewannen sie dann sicher mit 6:1. Das zweite Doppel bestritten Andi/Ecki, ebenfalls ein klarer Sieg. Jochen/Eberhard hatten leider keine Chance, zu punkten.

 

Es spielten für die Herren 40:
Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Jochen Lauri, Eberhard Weber und Hans-Peter Grech.

 

 

Junioren: Am Ende steht ein knappes 4:5

Bei Regen trat unsere neu formierte Juniorenmannschaft die Fahrt zu ihrem ersten Saisonspieltag beim TC Leinfelden-Echterdingen II an. Glücklicherweise hatte der Wettergott ein Einsehen, sodass alle Spiele ohne Regenunterbrechung durchgezogen werden konnten. Die Bilanz nach den sechs Einzeln war ausgeglichen 3:3. Es mussten also mindestens zwei Doppel gewonnen werden, um diesen ersten Spieltag für Neckartailfingen zu entscheiden. Unsere Junioren brüteten über der taktisch richtigen Aufstellung. Das erste Doppel war leider schnell verloren. Von diesem Zeitpunkt war klar, dass nun der Tagessieg in den Händen der verbleibenden vier Junioren lag. In spannenden und packenden Ballwechseln wurde den Zuschauern gutes Tennis geboten. Leider schafften es unsere Junioren, lediglich ein Doppel für sich zu entscheiden. Daher ging der Tagessieg  an die Gastgeber aus Leinfelden-Echterdingen. Trotz allem war es ein gelungener Einstand für unsere neuen Junioren.

 

Es spielten für die Junioren:

Eldin Skopljakovic, Christopher Wenzelburger, Luca-Pascal Planitz, Nico Sottmann, Mika Wezel und Tim Herzig.

 

 

Knaben: 5:1-Blitzstart für den Aufsteiger

Bei wechselhaftem Wetter starteten am vergangenen Freitag unsere Knaben in die diesjährige Verbandsrunde. Zu Gast auf unserer schönen Anlage hatten wir den TC Weilheim. Das Wetter spielte leider nicht so mit. Noch vor Spielbeginn regnete es. Zum Glück handelte es sich aber nur um einen Schauer. Die Einzelbegegnungen konnten pünktlich beginnen. Nach den Einzeln stand es 3:1 für unsere Jungs. 
Nach einer längeren Regenpause konnten die Doppelbegegnungen beginnen. Nick und Cedric ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance (6:1, 6:0). Marc und Robin mussten erst in ihr Spiel finden, nach dem verlorenen ersten Satz (5:7) sicherten sie sich den zweiten mit 6:4. Der Match-Tiebreak ging deutlich mit 10:5 aus. Somit holten wir souverän den Heimsieg mit 5:1. Nächsten Freitag (10. Juni) sind wir beim Auswärtsspiel in Großbettlingen.

 

Es spielten für die Knaben:
Nick Gebhardt, Robin Planitz, Marc Hermann und Cedric Alber.

 

 

Weitere Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

Damen 1: SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen - TC Göppingen II 2:4

Damen 2: ETV Nürtingen II - SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen II 2:7

Herren 30: TC Raidwangen - TC Neckartailfingen II 5:1

 

Bevorstehende Begegnungen:

Knaben: TV Großbettlingen - TC Neckartailfingen (Fr.,10. Juni um 15 Uhr)

Kids-Cup: TC Neckartailfingen - TA TSV Zizishausen (Mi., 15. Juni um 15 Uhr)

Knaben: TC Neckartailfingen - TA TB Neuffen (Fr., 17. Juni um 15 Uhr)


Saison 2015


Spielberichte KW29

Junioren: Durch 4:2 Auswärtssieg in Bempflingen souverän den Aufstieg geschafft

Nachdem der erste “Matchball“ zum Aufstieg am vorletzten Spieltag in Raidwangen knapp vergeben wurde, haben unsere Junioren beim TC Bempflingen den Sack zugemacht und sich am letzten Spieltag mit einem 4:2 Sieg den Aufstieg gesichert. Hoch konzentriert und darauf bedacht, nichts mehr anbrennen zu lassen, gingen unsere Jungs zu Werke und die ersten drei Ergebnisse sprachen für sich. Eric 6:1 6:1, Nico 6:1 6:0 und Chris 6:0  6:1. Mika, unser Youngster im Junioren-Team, hatte da schon mehr Arbeit zu verrichten und gab den ersten Satz trotz guter Leistung 3:6 ab. Im zweiten Satz kämpfte er sich zurück und gewann diesen mit 6:4. Im anschließenden Match-Tiebreak bekam der Gegner wieder die Oberhand und Mika musste sich nach großem Kampf mit 6:10 geschlagen geben. Somit war der Zwischenstand nach den Einzeln 3:1 für den TCN.

Nun musste auf jeden Fall ein Doppel gewonnen werden und so spielte man im ersten Doppel mit Eric und Nico, die dann auch schnell ihre technische Überlegenheit ausspielten und 6:1 6:2 siegten. Damit war klar, der Aufstieg ist aus eigener Kraft geschafft. Ach ja, da lief ja noch das zweite Doppel mit Mika und Tim, die beiden hatten etwa gleich starke Gegner auf der anderen Seite und so kam es wie es kommen musste, man „neutralisierte“ sich gegenseitig und jeder wartete auf den Fehler des Gegners, was die Zuschauer auf eine harte Geduldsprobe stellte. Gefühlte Stunden später war dann dieses Match mit 5:7 6:4 und 4:10 im Match-Tiebreak zwar knapp verloren, aber beendet und der Endstand zum 4:2 Auswärtssieg stand fest. Jetzt konnten die knurrenden Mägen befriedigt und auf den Aufstieg angestoßen werden. Glückwunsch, tolle Saison Jungs!

 

Es spielten für die Junioren:

Eric Wezel, Nico Jetter, Chris Wenzelburger, Mika Wezel und Tim Herzig.

 

Kids-Cup 1: Mit 4:2-Sieg gegen Riederich den Aufstieg gesichert

Am vergangenen Mittwoch hatte die Kids-Cup-1-Mannschaft des TCN das letzte Verbandsrundenspiel der Saison. Wir begrüßten den TA TSV Riederich auf unserer Anlage. 

Souverän gewannen Nick, Marc und Cedric ihre Einzel. Nur Robin, der noch etwas Magen-Darm-Grippe geschwächt war, konnte sein Match leider nicht gewinnen. Nach einer Abkühlung im Pool starteten nun in die Doppelbegegnungen. Nick und Marc wollten wohl ganz schnell wieder in den Pool und gewannen ihr Spiel glatt 4:0, 4:0. Robin und Cedric holten sich den ersten Satz mit 4:2, mussten allerdings den zweiten Satz mit 1:4 abgeben. Geschwächt und unkonzentriert konnten die Beiden im Match-Tiebreak fast keinen Punkt für sich verbuchen und so holte sich die Riedericher diesen mit 10:3.

Der Jubel unserer starken Kids-Cup-1-Mannschaft hallte laut über die gesamte Anlage. Der Aufstieg als Tabellenzweiter war geschafft ... jetzt aber nichts wie ab in den Pool! 

Auch Spielermama Susanne konnte jetzt wieder durchatmen. Selbst Tennisspielerin, fieberte sie immer ganz besonders bei den Matches mit und war teilweise so erschöpft und ausgepowert wie die Spieler selbst ;-)

Jungs, ihr habt eine klasse Saison gespielt. Als Mannschaft habt ihr euch toll gefunden und euch den Aufstieg wirklich verdient. Wir freuen uns auf die nächstjährige Verbandsrunde, dann aber bei den Knaben.

 

Es spielten für das Kids-Cup-1-Team:

Nick Gebhardt, Marc Hermann, Robin Planitz und Cedric Alber

 

Kids-Cup 2: Sensationeller Aufstieg für die Jüngsten des TCN

Das Daumen drücken hat sich gelohnt. Am vergangenen Mittwoch fuhr eine hochmotivierte Mannschaft nach Hülben, um ihren ersten Aufstieg klar zu machen. Das „Dream Team“ mit Marc, Pius, Tim, Benjamin und Melinda brauchte noch drei Siege, um aus eigener Kraft als Tabellenführer aufzusteigen. Gesagt, getan. Ganz so einfach, wie es sich anhört, war es dann aber doch nicht und es blieb tatsächlich spannend bis zum letzten Punkt. Das Spiel ging mit 3:3 nach Matches, 7:7 nach Sätzen und 30:30 nach Spielen zu Ende. Hülben hatte, weil die meisten Spieler der eigentlichen Mannschaft im Schullandheim waren, mit spielstarken „Knaben“ aufgefüllt. Diese waren Kids-Cup-Spieler, die bereits in der Knabenmannschaft im Einsatz waren. Diese unerwartete Mannschaftsverstärkung machte uns das letzte Spiel alles andere als einfach. Das Ergebnis reichte zwar nicht zum Sieg, aber am Ende dann doch sogar zu einer deutlichen Tabellenführung.

Beim Einzel zeigten Melinda und Tim eine souveräne Vorstellung und gewannen ihre Einzel überlegen. Benni machte es sehr spannend. Den ersten Satz gab er ab, den zweiten Satz konnte er dann für sich entscheiden. Im Match-Tiebreak lagen die Nerven blank und der Gegner konnte diesen knapp mit 10:7 Punkten für sich entscheiden. Marc hatte in diesem Match einen ganz starken Gegner, den er trotz toller Leistung nicht bezwingen konnte. Nach den Einzeln stand es somit 2:2. Es musste nun ein Doppel gewonnen werden, um den Aufstieg aus eigener Kraft zu realisieren. Strategisch wurden die Doppel aufgestellt. Pius und Benni bestritten das erste Doppel gegen einen starken Gegner. Melinda und Marc gingen beim zweiten Doppel an den Start, zeigten Nervenstärke und konnten im Match-Tiebreak mit 10:4 Punkten das Ding für sich entscheiden.

Die mitgereisten Mamas waren nach diesem Spiel mit den Nerven völlig am Ende. Jedoch mit dieser Leistung war der Aufstieg gleich in der ersten Saison perfekt. Herzlichen Glückwunsch an ein wirklich tolles Team. Es machte immer wieder Spaß, die Fairness und die Kameradschaft unter den Spielerinnen und Spielern zu beobachten.

 

Es spielten für das Kids-Cup-2-Team:

Marc Gilles, Pius Karau, Tim Stückle, Benjamin Oswald und Melinda Farruggia.


Spielberichte KW28

Herren: 3:6-Heimniederlage gegen Meister TC Grötzingen

Gegen den bereits vor dem Spiel als Meister feststehenden TC Grötzingen zeigten die Neckartailfinger Herren zum Abschluss der Saison nochmals eine recht ansprechende Leistung. Zumindest während der Einzel erwies sich der TCN - trotz des scheinbar übermächtigen Gegners - als ebenbürtig. Von sechs Spielen entschieden die Gastgeber drei nach gewonnenem Match-Tiebreak für sich und so ging es mit dem Zwischenstand von 3:3 in die Doppel. 

Erst hier wurde der zukünftige Klassenunterschied deutlich. Während dem TCN nach und nach die Luft ausging, spielten die Grötzinger ihr Spiel souverän zu Ende und entschieden alle drei Doppel für sich. Trotz der 3:6-Niederlage war es für die Neckartailfinger Herren ein solider Abschluss der Saison, der Hoffnung auf die neue Spielzeit macht. In dieser soll dann endlich der auch einmal der Aufstieg gepackt werden.


Es spielten für die Herren:

David Rehm, Tobias Würz, Jan Geißler, Adrian Mutschler, Patrick von der Heyde und Dominik Dieme.


Herren 30: Ungeschlagen in die Verbandsliga

Die diesjährigen Verbandsspiele der Herren 30 des TC Neckartailfingen in der Bezirksoberliga standen unter einem sehr günstigen Stern. Mit Fabian Wick als Mannschaftsführer gelang es zum ersten Mal einem Team in der Vereinshistorie des TCN, in die Verbandsliga aufzusteigen. Nach Auftaktsiegen gegen den TV Münsingen (8:1) und Hülben (7:2) wurde schnell deutlich, dass man in dieser Runde um den Aufstieg mitreden würde. Es folgte ein 6:3-Sieg gegen den TC Neidlingen sowie ein 7:2 gegen die TA TSV Musberg. Und so stand der Aufstieg schon vor dem letzten Spieltag fest. An diesem folgte schließlich der deutlichste aller Saisonsiege: Mit 9:0 würde der Salacher TC abgefertigt. Im Anschluss folgte eine würdige Meisterfeier. Im kommenden Jahr gilt es nun, Verbandsliga-Luft zu schnuppern und im Idealfall die Klasse zu halten.


Es spielten für die Herren 30:

Steffen Sohn, Sandy Schatz, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder, Tobias Sattler, Tobias Wick, Jürgen Schwarz und Jochen Schier.


Herren 40: 3:6-Niederlage im Aufstiegsshowdown gegen Neuffen

Showdown am Spadelsberg - Tabellenerster gegen Tabellenzweiten. Neuffen zieht taktischen Trumpf und stellt an Nummer 1 einen Ersatzmann von den Herren 65 auf. Somit rückten alle Neuffener Stammspieler eins nach hinten, was unsere Aufgabe nicht erleichterte. Martin „leicht unterfordert“ gewann klar gegen Roland (trägt aktuell den Titel Basketball-Europameister – das hilft beim Tennis trotzdem nichts). Andi musste sich schon etwas mehr bemühen, sein Sieg war aber nie ernsthaft gefährdet. Edgar und Jürgen hatten jeweils zwei starke Gegner mit LK15, da war an diesem Tage, außer Erfahrung sammeln, nichts drin. Eberhardt hatte einen sehr sicheren Gegner, der am Ende klar dominierte. Ralf wollte es an diesem Tage wissen und ging nach langem Kampf in den Match-Tiebreak, den er leider denkbar knapp mit 7:10 verlor. Somit 2:4 nach den Einzeln.

Das Einser-Doppel mit Martin/Ralf ging an Neuffen, das Dreier-Doppel mit Andi/Jochen ging an uns. Edgar/Jürgen trafen im Doppel auf LK13 und LK15, was auf dem Papier schon eine „Vorentscheidung“ darstellte. In der Praxis zeigten Edy/Jürgen aber das im Doppel „andere Gesetze“ gelten und spielten immer wieder sehenswerte bis sensationelle Ballwechsel. Das Spiel war auf Messers Schneide, so dass der Match-Tiebreak durch ein, zwei Unkonzentriertheiten mit 7:10 an den Gegner ging.

Die Neuffener waren hervorragende Gastgeber, sodass wir bis Mitternacht auf der Terrasse deren Aufstieg mitfeierten. Auf dem angrenzenden Sportgelände war eine Open-Air-Hochzeit und somit kamen wir auch noch in den Genuss von Country Live Musik.


Es spielten für die Herren 40: 

Martin Ammann, Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Eberhard Weber, Ralf Gebhardt und Jochen Lauri.


Junioren: Denkbar knappe Niederlage, aber Aufstiegschance gewahrt

Am vergangenen Samstag ging es für die Junioren des TCN zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer nach Raidwangen. Mit einem Sieg hätte man den Aufstieg in die nächst höhere Klasse bereits sicherstellen können, jedoch musste man sich nach Punkten mit einem 3:3 begnügen und die Satzbilanz von 6:7 war ausschlaggebend für eine äußerst knappe Niederlage.

Nico bekam es mit einem technisch und kämpferisch starken Gegner zu tun und gab das erste Einzel mit 3:6 und 3:6 ab. Mika konnte gegen seinen Gegner nicht ganz Stand halten und verlor beide Sätze mit 2:6 und 1:6. Chris bekam es mit einem Fußball-Teamkameraden zu tun und konnte zeigen, dass er auch mit kleineren Bällen gut umgehen kann, hier setzte sich die längere Erfahrung mit dem Filzball durch, 6:1 und 6:2 für uns. Die Nr.1 Raidwangens begann stark, jedoch hatte er die Rechnung ohne unsere „Ballmaschine“ Eric gemacht, gab den zweiten Satz klar ab und auch im entscheidenden Match-Tiebreak fielen Körper und Seele vollends auseinander. 5:7, 6:1, 10:1 für den TCN zum 2:2 Zwischenstand.

Im ersten Doppel kam Tim mit Eric zum Einsatz, jedoch waren die Gegner zu gut eingespielt und der Punkt ging an Raidwangen. Chris und Nico holten sich postwendend souverän den Punkt zurück zum 3:3 Endstand.

Leider hat es dieses Mal nicht ganz gereicht, aber mit einem Sieg am letzten Spieltag in Bempflingen kann der Aufstieg auch als Tabellenzweiter klar gemacht werden.

 

Es spielten für die Junioren:

Eric Wezel, Nico Jetter, Chris Wenzelburger, Mika Wezel und Tim Herzig.


Knaben: Souverän die Meisterschaft gesichert

Am vergangenen Freitag und Samstag bestritten unsere Knaben ihre letzten beiden Saisonspiele der diesjährigen Verbandsspielrunde. Freitags machten wir uns auf den Weg zum Tabellenschlusslicht Wolfschlugen. Mit einer Bilanz von keinem abgegebenen Satz in den bisherigen Begegnungen wusste die Mannschaft schon im Voraus, dass dies eine nicht allzu schwer zu lösende Aufgabe werden sollte. Die ersten drei Einzel waren schnell zu Gunsten von Eldin, Tim und Luca entschieden. Lediglich unser Spieler Nico machte es spannend. Er musste den Match Tie-Break spielen. Diesen konnte er, mit Unterstützung der ganzen Mannschaft und aller mitgereisten Fans, dann doch deutlich mit 10:5 für sich entscheiden. Somit war nach einer Spielzeit von knapp zwei Stunden auch das vierte Einzel gewonnen. Für das Doppel bekamen wir Unterstützung von unserem Kids-Cup-Spieler Marc, da uns Tim an diesem Spieltag nur für das Einzel zur Verfügung gestanden hatte. Er machte seine Sache richtig gut. Ohne große Schwierigkeiten gewann er mit Luca als Doppelpartner seine Partie. Auch unser anderes Doppel mit Eldin und Nico zeigte richtig gutes Tennis. Vor dem letzten Spieltag, der gleich am Samstag stattfinden sollte, waren unsere Knaben also weiter ungeschlagen und der Aufstieg war bereits perfekt. Die Entscheidung, welche Mannschaft am Ende die Nase ganz vorn an der Tabellenspitze haben sollte, musste an diesem letzten Spieltag fallen.  Wir hatten auf unserer Anlage die Mannschaft aus Harthausen zu Gast, die bis dahin ebenfalls nur Siege auf ihrem Punktekonto verbuchen konnte. Auf den ersten beiden Positionen waren die Matches heiß umkämpft. Eldin konnte seine Partie für sich entscheiden. Leider reichte es für Tim nicht ganz. Er verlor sein Einzel nach einem langen Match knapp. Für Luca und Nico war der Sieg eine klare Sache. Das erste Mal in dieser Saison musste unsere Mannschaft auf jeden Fall ein Doppel  gewinnen, um den Spieltag erfolgreich beenden zu können. Von dieser Tatsache ließen sich die Jungs aber gar nicht aus der Ruhe bringen. Sie brachten beide Doppel völlig unaufgeregt, gelassen und siegreich zu Ende. Gratulation an die Mannschaft zu einer so erfolgreichen Verbandsspielrunde. Den Platz ganz oben und den Aufstieg haben sich die Jungs richtig verdient.


Es spielten für die Knaben:

Eldin Skopljakovic, Tim Gebhardt, Luca Planitz, Nico Sottmann und Marc Hermann.


Kids-Cup 1: Deutliche 1:5-Niederlage in Pliezhausen

Dass die Kids-Cup-Mannschaft des TC Pliezhausen stark ist, war klar. Schließlich waren wir beim Tabellenführer zu Gast. Doch mit bisher drei gewonnenen Spieltagen im Gepäck zitterten unsere Jungs nicht vor Pliezhausen auch wenn klar war, dass es nicht leicht werden würde. Gewohnt routiniert starteten wir in die Einzel.

Nick, der gerade eine Schleimbeutelentzünding im Knie hat, war stark gehandicapt und hatte somit keine Chance das Spiel für sich zu entscheiden (0:4, 1:4). Marc kämpfte um jeden Punkt, gab das Match bis zuletzt nicht auf, musste aber letztlich dem Gegner zum Sieg gratulieren (3:5, 1:4). Robin startete hoch motiviert in seine Begegnung, ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und konnte nach kurzer Zeit als Sieger den Platz verlassen (4:0, 4:0). Auch Cedric konnte heute seine Begegnung leider nicht gewinnen. Er musste sich mit seiner ersten Niederlage in dieser Verbandsrunde abfinden (1:4, 0:4).

Der Spieltag war aber noch lange nicht verloren. Den Jungs war klar, dass beide Doppelbegegnungen gewonnen werden mussten, wenn sie noch eine Chance auf den Tagessieg haben wollten. Doch leider musste jeweils der erste Satz abgegeben werden. Aber aufgeben stand nicht auf dem Programm, kämpfen war angesagt. Das erste Doppel mit Marc und Robin holte sich den zweiten Satz mit 5:3. Und auch das zweite Doppel mit Nick und Cedric konnte den zweiten Satz mit 4:2 für sich verbuchen. Jetzt wurde es nochmal richtig spannend, denn in beiden Partien musste nun der Match-Tiebreak über den Sieg entscheiden. Die Jungs kämpften um jedes Spiel, sie wollten unbedingt gewinnen. Aber leider gingen die entscheidenden Punkte stets an die Gegner. Somit gingen die Doppel beide verloren. Marc und Robin verloren den Tiebreak mit 6:10, Nick und Cedric kamen nicht über ein 4:10 hinaus.

Jungs, lasst die Köpfe nicht hängen, ihr habt toll gespielt, euch nicht aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft.

 

Es spielten für das Kids-Cup-1-Team:

Nick Gebhardt, Marc Hermann, Robin Planitz und Cedric Alber.


Kids-Cup 2: Nach 4:2-Heimerfolg gegen Frickenhausen weiterhin Tabellenführer

Am vergangenen Spieltag hatte unser Kids-Cup-2-Team ihr drittes und somit letztes Heimspiel auf unserer schönen Anlage am Neckar. Zu Gast war eine sehr freundliche Mannschaft aus Frickenhausen. Alle vier Einzel begannen zeitgleich. Tim spielte wieder einmal schnell und ging mit 4:0, 4:1 als stolzer Sieger vom Platz. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kam Pius auch gut in sein Spiel und gewann ebenfalls deutlich mit 5:3 und 4:1. Etwas spannender machte es diesmal Benjamin, er gewann den ersten Satz deutlich mit 4:2, gab den zweiten Satz dann allerdings 2:4 ab, erkämpfte im spannenden Match-Tie-Break ein 10:8 und holte somit den dritten Punkt für Neckartailfingen. Nur Melinda fand an diesem Tag leider gar nicht in ihr Spiel und gab das einzige Einzel an Frickenhausen ab.

Das erste Doppel mit Pius und Benni wurde leider von einem gut spielenden gegnerischen Doppel 2:4, 2:4 geschlagen. Da unser Marc mit einer Magen-Darm-Grippe zuhause im Bett lag, wurde im zweiten Doppel dann noch einmal eine neue Zusammenstellung erprobt. Hier spielten diesmal Tim und Melinda das erste Mal zusammen. Im ersten Satz mussten sie sich noch finden und gaben diesen 2:4 ab. Aber dann folgte ein bärenstarker zweiter Satz mit 4:0 und der Match-Tie-Break ging ebenfalls deutlich mit 10:4 an uns

Am Ende des Tages strahlte eine glücklich und zufriedene Kid-Cup-2-Mannschaft über den 4:2-Sieg gegen Frickenhausen und blieb damit Tabellenführer. Am letzten Spieltag der Saison tritt die tolle Truppe in Hülben an.


Es spielten für das Kids-Cup-2-Team:

Pius Karau, Tim Stückle, Benjamin Oswald und Melinda Farruggia.


Spielberichte KW27

Herren 40: Überraschungssieg bei unerträglicher Hitze

Ohne unsere Nummer eins Martin wieder ein spannender Spieltag. Bei 38 Grad behielten wir die kühleren Köpfe. Nach den Einzeln stand es 3:3, somit mussten zum Sieg zwei Doppel gewonnen werden. Mit drei 7er-Doppeln konnten wir ein Doppel „opfern“ und zwei vermeintlich stark machen. Die Rechnung ging auf, so dass wir am Ende mit einem 5:4 Sieg nach Hause fuhren. Die Ergebnisse: Siege erzielten: Andi, Edgar und Erich im Einzel. Andi/Ralf und Edgar/Erich punkteten im Doppel.


Es spielten für die Herren 40: 

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Eberhard Weber, Erich Mutschler und Ralf Gebhardt.


Weitere Ergebnisse des Spieltags:

Herren 30/1: TCN - TA TSV Musberg 7:2

Herren 30/2: TCN - TC Stetten/Fildern 1:5

Damen 1: SPG N/N – TC Hülben 3:6

Damen 2: SPG N/N - ETV Nürtingen 2 3:6


Junioren: 5:1-Auswärtssieg bei bei 37 °C

Am zweiten Spieltag stand bei der Juniorenmannschaft das Duell mit der SPG Neckarhausen/Zizishausen an. Souverän gewannen Nico und Chris ihre Einzel und holten die ersten Punkte des Spieltags. Eric kam nicht ganz so schnell ins Spiel und gewann den ersten Satz mit 6:4, den zweiten Satz handelte er mit 6:1 deutlich ab. Mika machte seine Punkte sehr entspannt, da sein Gegner mit Verspätung auf der Anlage erschien und somit das Spiel an den TCN ging. Spielstand nach den Einzeln: 4:0 für unsere Junioren.

Eric und Nico nahmen gleich das erste Doppel in Angriff und verbuchten es mit 5:7 und 4:6 für sich. Als zweites Doppel gingen Mika und Tim an den Start. Den ersten Satz gaben sie an die Gegner ab, den zweiten Satz entschieden sie jedoch für sich. Beim Match-Tiebreak lagen das Glück und die Nervenstärke bei den Gegnern, die dieses Doppel für sich verbuchten.

Mit einem 5:1 Erfolg machten sich die Junioren auf den Heimweg und sicherten sich in der Tabelle den zweiten Platz und somit die Chance zum Aufstieg in die nächste Klasse.


Es spielten für die Junioren:

Eric Wezel, Nico Jetter, Chris Wenzelburger, Mika Wezel und Tim Herzig.


Knaben: Souveräner 6:0-Sieg gegen den ETV Nürtingen

Am vergangenen Spieltag wurden die Knaben ihrer Favoritenrolle gerecht und bauten ihre Tabellenführung mit einem 6:0-Sieg gegen den ETV Nürtingen weiter aus.

Souverän startete die Knabenmannschaft in den Spieltag und alle Jungs gewannen ihre Einzel zum Großteil deutlich. Tim machte es im zweiten Satz etwas spannend, entschied diesen mit 7:5 aber dennoch für sich. Auch bei den Doppeln lief es perfekt für die Jungs und somit wurden auch diese für die Neckartailfinger Mannschaft entschieden.

Damit weisen die Nachwuchsspieler des TCN nach dem dritten Spieltag eine Bilanz von 3:0 Siegen, 18:0 Matches und 36:0 Sätze auf. Lupenreiner geht es nicht. 

Am heutigen Freitag schlagen die Jungs gegen den Tabellenzweiten Wolfschlugen auf und es werden sicherlich spannende Spiele. Das letzte Verbandsspiel der Saison findet dann bereits morgen (Samstag, 11. Juli) um 11 Uhr statt.


Es spielten für die Knaben: 

Eldin Skopljakovic, Tim Gebhardt, Luca Planitz und Nico Sottmann.


Kids-Cup 1: Nach umkämpften 4:2-Sieg in Altenriet geht es nun um den Aufstieg

Am dritten Spieltag der Verbandsrunde durften wir beim TV Altenriet zu Gast sein. Gewohnt motiviert startete Nick in sein Match, doch sein Gegner machte Punkt um Punkt und bei Nick zeigte sich ein großes Fragezeichen. Nach weiterem Punkteverlust war klar, dass mit dem Tennisschläger etwas nicht stimmte. Ein Ersatzschläger war schnell gefunden und somit konnte Nick wenigstens noch ein Spiel im zweiten Satz für sich verbuchen. Die Partie ging allerdings mit 0:4, 1:4 verloren. Marc startete hervorragend in seine Begegnung und gewann den ersten Satz souverän mit 4:0. Leider musste er den zweiten Satz mit 2:4 abgeben. Der entscheidende Match Tiebreak war ein wahrer Tenniskrimi. Letztlich musste sich Marc aber mit 8:10 geschlagen geben. Robin zeigte im dritten Einzel tolle Ballwechsel und ging mit 4:1, 4:2 als Sieger vom Platz. Cedric machte es im vierten Einzel mal wieder sehr spannend. Den ersten Satz gewann er mit 4:1. Im zweiten Satz musste Cedric kämpfen, blieb ruhig, bewies Nervenstärke und holte sich somit den Sieg mit 5:3. Somit stand es nach den Einzeln 2:2, was bedeutete, dass die Doppel die Entscheidung bringen müssen.

Das erste Doppel mit Marc und Robin gewann schnell die Oberhand und konnte mit 4:1, 4:2 den Sieg einfahren. Die Jungs spielten ein fantastisches Tennis und die Zuschauer wurden mit tollen und spannenden Ballwechseln verwöhnt. Auch das zweite Doppel mit Nick und Cedric ging nach einem klasse Match mit 4:2, 4:2 vom Platz. Übrigens bei Nicks Tennisschläger war der Rahmen gebrochen. Ein herzliches Dankeschön an den TV Altenriet für ihre Gastfreundschaft.

 

Es spielten für das Kids-Cup-1-Team:

Nick Gebhardt, Marc Hermann, Robin Planitz und Cedric Alber.


Kids-Cup 2: Trotz glühender Hitze grandioser 6:0-Heimsieg gegen Riederich

Vergangene Woche überzeugte unsere Kids-Cup-2-Mannschaft trotz 36 Grad mit einem glatten 6:0-Sieg gegen den bisherigen Favoriten und Tabellenführer aus Riederich. Auf Grund der extrem hohen Temperaturen, wurde das Spiel eineinhalb Stunden nach hinten verlegt und so begannen die spannenden Einzel erst um 16:30, dafür jedoch auf vier Plätzen gleichzeitig. Für jeden Spieler war ein nasses Handtuch vorbereitet, damit sie sich bei jedem Ballwechsel etwas abkühlen konnten. Trotz der Hitze spielten unsere Kinder sensationell, umkämpften jeden Ball und gewannen alle Einzel deutlich. Es gewann Marc mit 4:1 4:2, Pius mit 4:0, 4:1, Benjamin Oswald 4:1, 4:0 und Melinda Farruggia 4:0, 4:0. Somit stand der Sieg bereits nach den Einzeln fest und es konnten im Doppel neue Kombinationen ausprobiert werden. Hier überzeugten Marc/Melinda beim 5:3, 4:1-Sieg und Tim/Benjamin, die mit 4:0, 4:0 gewannen.

Nach diesem tollen Erfolg gab es für alle Spieler ein Eis. Gleichzeitig übernahmen die Neckartailfinger durch den deutlichen Sieg die Tabellenführung.


Es spielten für das Kids-Cup-2-Team:

Marc Gilles, Pius Karau, Benjamin Oswald, Melinda Farrugia und Tim Stückle.


Spielberichte KW26

Herren 1: Deutliche 2:7-Niederlage in Albershausen

Nichts zu holen gab es für die Herren des TCN beim TC Albershausen, obwohl dieser in der bisherigen Saison noch kein einziges Spiel gewonnen hatte. Anders als bei den bisherigen zwei Auftritten, konnte Albershausen dieses Mal jedoch auf drei neue Stammkräfte zurückgreifen, die in den ersten drei Einzeln zum Einsatz kamen und ihren Neckartailfinger Gegnern jeweils keine Chance ließen. Und weil dem TCN nur ein Einzelsieg gelang, stand die Niederlage schon vor den Doppeln fest (1:5). Für diese hatte man sich vorgenommen, sich nicht komplett abschießen zu lassen und den Spieltag mit Anstand zu Ende zu spielen. Am Ende erwiesen sich die Albershausener allerdings auch hier als etwas stärker und entschieden letztlich zwei der drei Doppel für sich. Dennoch ging es knapper zu als noch in den Einzeln zuvor. Für die Herren heißt es nun am letzten Spieltag gegen Grötzingen, die Saison einigermaßen versöhnlich abschließen.


Es spielten für die Herren 1:

David Rehm, Tobias Würz, Jan Geißler, Adrian Mutschler, Patrick von der Heyde und Dominik Dieme


Weitere Ergebnisse des Spieltags:

Herren 30/1: TC Neidlingen – TCN 3:6

Damen 1: SPG N/N – TA TSV Riederich 4:5

Damen 2: TC Markwasen Reutlingen 2 – SPG N/N 9:0


Herren 40: Neuhausen/Erms schlägt TCN denkbar knapp mit 5:4

Martin 6:2 und 6:2 und Andi 6:1 und 6:1 spielten jeweils starke Einzel und erzielten klare Siege. Edgar hatte im ersten Satz das Nachsehen, auch im zweiten war er schnell im Rückstand. Nach einem „Zwischenhoch“ war der Gegner in Summe doch einen Tick besser zum Endstand von 2:6 und 4:6. Jürgen konnte den ersten Satz mit 6:4 für sich entscheiden, im zweiten ging es bis zum 5:4 lange hin und her, bis sich die bessere Kondition des ausgebildeten Sportlehrers im zweiten Satz zum 5:7 durchsetzte. Im Tiebreak war die Luft raus, dieser ging klar mit 10:3 an den Dettinger Achim Staudinger. Der Gegner von Eberhardt spielte sowohl Vor-als auch Rückhand mit Topspin und erzielte einen ungefährdeten Sieg. Ecki spielte ähnlich lang wie Jürgen, die Partie war noch knapper, am Ende leider ein 8:10 im Match-Tiebreak. Nach den Einzeln 2:4 – für den Gesamtsieg mussten alle drei Doppel gewonnen werden.

Mit Erich und Jochen haben wir zwei frische Kräfte eingesetzt, auch unsere Aufstellung verblüfte den Gegner etwas. Martin/Erich 7:6 und 6:1 und Edgar/Jürgen 6:2 und 7:5 gewannen ihre Matches zum Zwischenstand von 4:4. Jetzt lag alles beim Dritten Doppel mit Andi und Jochen. Hier kam es ebenfalls zum Match-Tiebreak, den Neuhausen dank einer Sekunde „Unkonzentriertheit“ bei Andi mit 7:10 zum Endstand von 4:5 gewann.


Es spielten für die Herren 40: 

Martin Ammann, Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Eberhard Weber, Ecki Grech, Jochen Lauri und Erich Mutschler.


Knaben: Nach 6:0-Erfolg gegen Unterensingen weiterhin ungeschlagen

Am vergangenen Freitag fuhren wir zu unserem ersten Auswärts nach Unterensingen. Mit der Motivation des souverän gewonnenen ersten Spieltages im Gepäck, kamen alle Spieler gleich richtig gut in ihr Match. Die mitgereisten Neckartailfinger Fans bekamen schöne Ballwechsel zu sehen, bei denen unsere Knaben wenig Fehler machten. Eldin, Tim und Luca beendeten ihre Einzel erfolgreich, ohne dass sie viele Spiele abgeben mussten. Dieser Siegesserie schloss sich unser mitgereister Kids-Cup-Spieler Robin an, der für Nico an diesem Tag eingesprungen war. Er machte seine Sache ebenfalls richtig gut und gewann sein Einzel deutlich. Nach den Einzeln war der Spieltag bereits für uns entschieden. Trotzdem bekam der Gegner von unseren Knaben nichts geschenkt. Tim und Luca beendeten ihr Doppel mit nur zwei abgegebenen Spielen. Eldin und Robin gaben kein einziges Spiel ab. So bleibt unsere Knabenmannschaft in dieser Saison weiterhin ungeschlagen.


Es spielten für die Knaben:

Eldin Skopljakovic, Tim Gebhardt, Luca Planitz und Robin Planitz.


Kids-Cup 1: Gegner aus Häslach war beim 5:1 chancenlos

Der 2. Spieltag in der diesjährigen Verbandsrunde war ein Heimspiel. Hierzu durften wir den TV TA Häslach auf unserer Anlage begrüßen. Zeitgleich wurde in die Einzel gestartet. Nick hatte keine Chance gegen seine Gegnerin (LK 22) und unterlag mit 0:4, 2:4. Marc spielte ein schnelles Match und ging mit 4:1, 4:1 als Sieger vom Platz. Auch Robin zeigte sein Können und gewann souverän mit 4:0 und 4:2. Marlon dagegen machte es ein wenig spannender. Den ersten Satz holte er sich mit 5:4, den zweiten Satz gewann er dafür mit 4:0. Somit stand es nach den Einzeln 3:1.

Sowohl Nick und Marc, als auch Robin und Cedric kamen auf Anhieb super in ihre Doppel und zeigten den Zuschauern tolles Tennis. Beide Doppel wurden nach kurzer Zeit mit 4:0, 4:1 und 4:1, 4:0 gewonnen.

Nach dem tollen Auftakt in die Verbandsrunde in Betzingen (6:0), wurde nun ein Heimsieg hinzugefügt. Jungs, so kann es weitergehen.


Es spielten für das Kids-Cup-1-Team:

Nick Gebhardt, Marc Hermann, Robin Planitz, Marlon Béfort und Cedric Alber.


Kids-Cup 2: Erstes Auswärtsspiel in Großbettlingen geht 2:4 verloren

Beim ersten Auswärtsspiel der jüngeren unserer beiden Kids-Cup-Mannschaften starteten unsere Tenniscracks hochmotiviert. Gegen Großbettlingen absolvierte die Mannschaft bereits zwei Freundschaftsspiele, die wir immer für uns entscheiden konnten. Trotz teilweise deutlichem Alters- und Größenunterschied gab unser Team bis zum letzten Spiel nicht auf und kämpfte um jeden Ball. Leider reichte es nicht ganz und so musste sich der TCN-Nachwuchs am Ende mit 2:4 geschlagen. Aber sehr schön war zu beobachten, wie fair und vor allem regelsicher die Kinder waren. Vielen Dank auch an die Großbettlinger, die uns wie jedes Mal freundlich auf ihrer Anlage empfingen.


Es spielten für das Kids-Cup-2-Team:

Marc Gilles, Pius Karau, Tim Stückle und Melinda Farruggia.


Spielberichte KW25

Herren 1: Ersatzgeschwächte Herren verlieren in Altenriet

Dass die Partie gegen den TV Altenriet keine leichte Angelegenheit werden dürfte, stand schon vor Spielbeginn fest. Mit David Rehm fehlte der Mannschaft ihre Nummer eins, was zur Folge hatte, dass alle Spieler um eine Position nach vorne wanderten. Als sechster Mann sprang glücklicherweise nach längerem Suchen Ralf Gebhardt von den Herren 40, die an diesem Wochenende spielfrei hatten, ein. 

Die drei Einzel der ersten Runde gingen leider relativ schnell an die Altenrieter, die von Beginn an souverän auftraten. Etwas enger ging es dann in Runde zwei zu: Am Ende musste in jedem Spiel der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Der TCN entschied zwei für sich und musste einen abgeben. Damit stand es vor den Doppel 2:4 aus Sicht der Neckartailfinger, was bedeutete, dass alle Doppel gewonnen werden mussten, wollte man die Begegnung tatsächlich noch drehen. Daraus wurde jedoch nichts. Dank einer klugen Aufstellung sicherten sich die Altenrieter das erste Doppel nach gut einer Stunde. Die übrigen beiden Spiele wurden fair aufgeteilt und so stand am Ende eine 3:6-Niederlage für den TCN zu Buche. Am Sonntag geht es nun beim TC Albershausen 2 weiter. Hier sollte unbedingt ein deutlicher Sieg her, um sich zumindest noch eine kleine Aufstiegschance zu bewahren.

 

Es spielten für die Herren 1:

Tobias Würz, Jan Geißler, Adrian Mutschler, Patrick von der Heyde, Dominik Dieme und Ralf Gebhardt.


Junioren: Starke Doppel bringen dem TCN den ersten Saisonsieg

Zum Saisonauftakt am vergangenen Samstag konnten die Junioren gegen die SPG Altenriet/Schlaitdorf zeigen, dass sich eine gute Saisonvorbereitung auf die Verbandsspielrunde auch im Match auszahlt.

Eric sicherte sich gegen einen technisch starken Gegner den ersten Satz, gab den zweiten Satz ab und im entscheidenden Matchtiebreak verließen ihn die Kräfte. Die Nerven behielt dafür Nico und sicherte mit einer starken Leistung den Punkt für den TCN. Ebenfalls souverän punktete Chris gegen seinen überforderten Gegner. Mika gewann gegen seinen Gegner leider nur an Erfahrung. Somit stand es nach den Einzeln 2:2 und nun war Strategie und Nervenstärke gefragt, denn es mussten beide Doppel gewonnen werden.

Das einser Doppel mit Eric und Chris gewann schnell die Oberhand und siegte mit 6:3, 6:0.

Doppel zwei mit Nico und Tim tat es ihnen etwas später gleich und machte mit einem 6:3, 6:3 den 4:2 Endstand für den TCN perfekt. Weiter so, Jungs. Vielen Dank auch an die Fangemeinde für die Unterstützung bei unserem einzigen Heimspiel in dieser Saison.

 

Es spielten für die Junioren:

Eric Wezel, Nico Jetter, Chris Wenzelburger, Mika Wezel und Tim Herzig.


Knaben: Bärenstarker Saisonauftakt für den TCN

Zu Beginn unserer Verbandsspielrunde duften wir die Knaben des TC Raidwangen auf unserer Tennisanlage in Neckartailfingen begrüßen. Leider konnte unser Gegner nur mit drei Spielern anreisen, da kurzfristig Spieler abgesagt hatten. So war schon bevor die Mannschaft den Platz betrat klar, dass bereits ein Einzel und ein Doppel gewonnen waren. Dennoch sahen die Zuschauer gegen die zum Teil doch deutlich jüngeren Spieler aus Raidwangen einen souveränen Auftritt der hochmotivierten TCN-Knaben. Demzufolge verbuchten wir nach den Einzeln die ersten vier Zähler auf unserem Punktekonto. Im Doppel machten es unsere Jungs noch einmal spannend. Sie mussten sich im zweiten Satz etwas mehr ins Zeug legen, gewannen diesen aber im Satz-Tie-Break. Der erste Auftritt war erfolgreich und wir fiebern unserem ersten Auswärtsspiel morgen in Unterensingen entgegen. Es wäre schön, wenn wir auch an diesem Spieltag Neckartailfinger Zuschauer begrüßen dürften.  

 

Es spielten für die Knaben:

Eldin Skopljakovic, Tim Gebhardt, Luca Planitz und Nico Sottmann.

 

Kids-Cup 1: Gelungener Start in die Verbandsrunde

Mit perfektem Tenniswetter im Gepäck und bis in die Zehenspitzen motiviert trafen wir in RT-Betzingen ein. Los ging es mit den Einzelbegegnungen: Nick und Marc ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen und gewannen ihre Matches souverän mit 4:0, 4:0 und 4:1, 4:1. Auch Robin zeigte, dass er über die lange Winterpause nichts verlernt hatte und gewann sein Match mit 5:4 (Satz-Tiebreak) und 4:1. Für Cedric war das Spiel die Premiere im TCN-Dress. Trotz großer Aufregung verbuchte er den ersten Satz für sich (4:1). Ein wenig fahrig und immer noch total aufgeregt musste er den zweiten Satz dann jedoch mit 2:4 abgeben. Aber Cedric kämpfte sich zurück, vergaß seine Nervosität und gewann den Match-Tiebreak schließlich mit 10:8. Besser und spannender kann ein Premieren-Spiel nicht verlaufen. Nach einer Verschnaufpause für alle Akteure ging es mit den Doppeln weiter. Nick und Robin gingen mit 5:3 und 4:1 souverän als Sieger vom Platz. Doch das war unseren Jungs noch nicht genug: Auch Cedric und Marc gewannen ihr Match und ließen dem Gegner beim 4:0, 4:0 nicht den Hauch einer Chance.

Gratulation Jungs, der Auftakt in die Verbandsrunde ist euch super gelungen. So kann es definitiv weitergehen.

 

Es spielten für das Kids-Cup-1-Team:

Nick Gebhardt, Marc Hermann, Robin Planitz und Cedric Alber.


Kids-Cup 2: Saisonauftakt nach Maß gegen Grafenberg

Am Mittwoch (17. Juni) startete auf der bestens präparierten TCN-Anlage unser zweites Kids-Cup-Team mit einem sensationellen 5:1-Heimsieg gegen Grafenberg in ihre erste allererste Saison überhaupt. Obwohl einige der Manschaftsspieler noch Midcourt spielen dürften, entschieden sich die jungen Tenniscracks, in diesem Jahr gemeinsam in der nächst höheren Altersklasse zu starten, um als Team zusammen bleiben zu dürfen.

Diese Entscheidung erwies sich als sehr gut. In ihrem ersten Match verbuchten sie souverän drei Einzel und beide Doppel für Neckartailfingen: In den Einzeln erspielten Tim (4:1, 4:0), Pius (4:1, 4:2) und Benjamin (4:0, 2:4, 10:6) deutliche Siege. Auch in den starken Doppel ließ man dem Gegner keine Chance - Marc und Tim gewannen mit 4:0, 4:1 und auch Pius und Benjamin siegten souverän mit 4:1, 4:0. Herzlichen Glückwunsch an das tolle Team, weiter so!

 

Es spielten für das Kids-Cup-2-Team:

Marc Gilles, Pius Karau, Tim Stückle und Benjamin Oswald.


Spielberichte KW24

Herren 1:

Am vergangenen Sonntag kam es beim TC Neckartailfingen zu einer Premiere: Nachdem die Spielgemeinschaft mit der TA TSV Neckartailfingen im Winter in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde, hat der Verein erstmals seit vielen Jahren wieder eine eigene Herrenmannschaft für die Verbandsrunde gemeldet und steht damit seit dieser Saison wieder komplett auf eigenen Beinen.

Für das Team, das im Vergleich zum Vorjahr nur auf einer Position verändert wurde, stand nun am Sonntag das erste Saisonspiel in der Kreisklasse 1 an. Gegen den TV Gutenberg waren die Herren schon vorher klarer Favorit und wurden dieser Rolle auch später gerecht. Von sechs Einzeln entschied die insgesamt recht junge Truppe fünf für sich und lag somit bereits nach den Einzeln uneinholbar in Führung (5:1). Trotz dieser Tatsache wurden auch die Doppel konzentriert angegangen und so letztlich zwei weitere Punkte eingefahren. Am Ende stand ein nie gefährdeter 7:2-Erfolg zu Buche, bei dem, trotz aller Deutlichkeit, noch viel Luft nach oben war.

 

Es spielten für die Herren 1:

David Rehm, Tobias Würz, Jan Geißler, Patrick von der Heyde, Adrian Mutschler und Dominik Dieme.

 

Herren 30:

Ebenfalls erfolgreich in die neue Saison gestartet sind die Herren 30 in der Bezirksoberliga. Dank dreier Neuzugänge, die die Mannschaft zu Beginn der Saison verstärkt haben, erwies sich der TV Münsingen beim 8:1-Sieg nicht wirklich als Prüfstein. Wie schon bei den Herren 1 stand es auch bei den 30ern nach den Einzeln bereits 5:1 – dabei war der eine Punktverlust lediglich der verletzungsbedingten Aufgabe von Fabian Wick geschuldet. Es folgten die Doppel, wo sich der TCN dann sogar alle drei Punkte sicherte. Eine Meldung aus Münsingen machte den Tag aus Neckartailfinger Sicht schließlich ganz perfekt. Dort hatte zum Saisonauftakt auch die neu gemeldete zweite Mannschaft der Herren-30er einen Sieg landen können. Beim Stand von 3:3 gab letztlich ein einziger Satz den Ausschlag zugunsten des TCN.

 

Es spielten für die Herren 30/1:

Sandy Schatz, Steffen Sohn, Fabian Wick, Jürgen Bauer, Dennis Kunder, Jochen Schier und Tobias Sattler.

 

Es spielten für die Herren 30/2:

Holger Weidl, Marcel Lichner, Alex Gilles und Heiko Brömmelstrote.

 

Herren 40:

Souveräne Siege erspielt von Andi, Edgar und Jürgen. Knappe Niederlagen von Ecki, Jochen und Heiner zum 3:3 nach den Einzeln.

Zwei Siege in den Doppeln waren erforderlich, um als Sieger nach Hause zu fahren. Das zweite Doppel mit Andi/Ralf war eine klare und kurze Angelegenheit mit 6:1 und 6:0.

Doppel Nummer drei bestritten Jochen/Heiner – hier war leider nichts zu machen, so dass das erste Doppel mit Edgar/Jürgen zum Siegen verdammt war.

Der erste Satz ging klar an Altenriet, im zweiten Satz drehte sich das Spiel zugunsten von Neckartailfingen, so dass ein Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Diesen haben die gut eingespielten Partner Edgar/Jürgen deutlich mit 10:5 für sich entscheiden können. Edgar beendete den Tie-Break mit einem halben Ass zum 5:4-Endstand für den TCN.

Freibier, Steaks vom Grill und ein Auswärtssieg im ersten Spiel – mehr geht nicht. Vielen Dank an den mit angereisten Fan-Club.

 

Es spielten für die Herren 40:

Andreas Kommritz, Edgar Wenzelburger, Jürgen Alber, Ecki Grech, Jochen Lauri, Heiner Müllerschön und Ralf Gebhardt.

Die Doppel der Herren 1 sind in vollem Gange.
Die Doppel der Herren 1 sind in vollem Gange.